Heftiges Unwetter in Weimar: Ganze Straße von Schlammlawine überzogen – Mauer durch Wassermassen eingestürzt

In Weimar wurde eine ganze Straße verschlammt.
In Weimar wurde eine ganze Straße verschlammt.
Foto: Stefan Eberhardt, medien-partner.net

Weimar. Ein heftiges Unwetter ist am Donnerstagabend über Weimar gezogen und hat für zahlreiche Einsätze der Feuerwehr gesorgt. Insgesamt 35 Einsätze vermeldete die Feuerwehr am Freitagmorgen.

Vorwiegend waren Keller in Weimar vollgelaufen. Doch in Oberweimar kam es noch dicker.

Unwetter in Weimar: Straße verschlammt

Hier war der Regen so stark, dass eine ganze Schlammlawine von umliegenden Feldern über die Bahnhofstraße rollte. Anwohner packten mit Schneeschiebern und Schaufeln an, um Fußwege und Gärten von der braunen Masse aus Schlamm und Strohresten zu befreien.

---------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

---------------------------

Auch kleinere Traktoren waren im Einsatz.

Mauer stürzt in Meiningen ein

Nicht nur Weimar erwischte es heftig, auch in Meiningen im Landkreis Schmalkalden-Meiningen kam so viel Regen herunter, dass laut Polizei eine Mauer von den Wassermassen eingedrückt wurde. Die Trümmer stürzten auf eine Straße, die mit schwerem Gerät geräumt werden musste. (jg)