Weimar: Unbekannter bricht in Haus ein – was er dann macht, stinkt zum Himmel

Der Unbekannte drang in das Mehrfamilienhaus in Weimar ein, um seine ekelige Attacke durchzuführen. (Symbolbild)
Der Unbekannte drang in das Mehrfamilienhaus in Weimar ein, um seine ekelige Attacke durchzuführen. (Symbolbild)
Foto: imago images

Weimar. Diese Attacke stinkt zum Himmel!

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist ein Unbekannter in ein Mehrfamilienhaus in Weimar eingebrochen. Der Eindringling klaute nicht etwa Geld oder Wertsachen. Nein, er hatte offensichtlich ein ganz anderes Ziel.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Thüringen:

Bus-Unglück in Thüringen: Schüler besuchen Buchenwald – es wird zum Trauma

Nordhausen: Mann geht nichtsahnend spazieren – und macht eine furchtbar traurige Entdeckung

Mädchen auf dem Weg zu McDonald's schwer verletzt – Polizei hat wichtige Bitte!

-------------------------------------

Weimar: Kot-Werfer dringt in Mehrfamilienhaus ein

Der Einbrecher drang bis in den zweiten Stock vor, um dort Kuhmist (!) gegen eine Wohnungstür zu schmeißen. Auch der Hausflur blieb nicht verschont von der bescheidenen Aktion.

„Der verursachte Schaden für die Behebung konnte noch nicht beziffert werden“, meldet die Polizei und hofft darauf, dass der Kot-Werfer schnell geschnappt werden kann.

So kannst du dich vor Einbrechern schützen:

  • Immer Haustür abschließen – auch wenn du du nur kurz weg bist
  • Fenster und Balkontüren zu machen
  • Schlüssel niemals draußen verstecken
  • Du hast den Schlüssel verloren? Schließzylinder auswechseln
  • Gib keine Hinweise auf deine Abwesenheit (bei Facebook zB.)
  • Wenn du irgendetwas Verdächtiges bemerkst, ruf die Polizei! (mb)