Insekten-Seuche in Weimar ausgebrochen! Stadt warnt: „hochansteckend“

In Weimar ist eine Insekten-Seuche ausgebrochen. Die Stadt warnt. (Symbolbild)
In Weimar ist eine Insekten-Seuche ausgebrochen. Die Stadt warnt. (Symbolbild)
Foto: dpa

Weimar. Die Stadt Weimar schlägt Alarm! Eine Insekten-Seuche ist ausgebrochen – darauf solltet ihr jetzt achten.

Weimar: Seuche ausgebrochen – Stadt warnt!

Im Nachbarkreis ist in einem Bienenstand die Amerikanische Faulbrut der Bienen (AFB) ausgebrochen, warnt die Stadt Weimar. Dazu wurden Bekämpfungsmaßnahmen eingeleitet.

Der Erreger dieser Erkrankung ist ein sporenbildendes Bakterium. Diese Sporen werden hauptsächlich über räuberische Bienen oder kontaminierte Waben und Bienenwohnungen sowie über Honig und Futter verbreitet.

------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

------------------

Seuche für Bienen hochansteckend!

Für Bienen ist der Erreger hochansteckend, warnt die Stadt. Für Menschen besteht allerdings keine Gefahr.

Derzeit würden klinische Untersuchungen und Probenentnahmen durch einen Experten statt, um festzustellen, ob der Erreger weiterverbreitet wurde. (fno)