Mega-Crash auf A4: Auto kommt bei Weimar von Fahrbahn ab – drei Verletzte!

Weimar: Auf der A4 ist ein Auto mit vier Insassen von der Fahrbahn abgekommen und heftig mit der Leitplanke kollidiert.
Weimar: Auf der A4 ist ein Auto mit vier Insassen von der Fahrbahn abgekommen und heftig mit der Leitplanke kollidiert.
Foto: Stefan Eberhardt

Weimar. Dramatische Szenen haben sich am Freitagnachmittag auf der A4 abgespielt: Kurz nach der Anschlussstelle Weimar kam es in Fahrtrichtung Frankfurt am Main zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ohne Fremdeinwirkung kam ein Wagen von der Fahrbahn ab und kollidierte mehrfach mit der rechten Leitplanke. Schließlich kam das Auto entgegengesetzt zur Fahrtrichtung zum Stehen.

Weimar: Drei Verletzte bei Unfall auf der A4

Von den vier Insassen des Nissan wurden drei leicht verletzt. Wie die Autobahnpolizei Weimar gegenüber THÜRINGEN24 erklärte, war zufällig ein Rettungswagen hinter dem Unfallfahrzeug unterwegs und konnte somit schnell erste Hilfe leisten. Die drei Verletzten wurden ins Krankenhaus nach Weimar gebracht.

_______________________

Mehr Themen von Thüringen24:

_______________________

Der Sachschaden am Fahrzeug wird auf etwa 7.000 Euro geschätzt. Durch die Kollision mit der Leitplanke wurden Trümmerteile des Autos über zwei Fahrspuren geschleudert.

Fahrbahnen bereits wieder freigegeben

Aufgrund der schnellen Arbeit der zuständigen Feuerwehr konnten die gesperrten Fahrbahnen aber mittlerweile wieder freigegeben werden.