Hund beißt zu! Kind (5) aus Weimar verletzt

Ein Schäferhund-Labrador-Mischling, wie auf dem Symbolbild zu sehen, hat einen 5-jährigen Jungen gebissen. (Symbolbild)
Ein Schäferhund-Labrador-Mischling, wie auf dem Symbolbild zu sehen, hat einen 5-jährigen Jungen gebissen. (Symbolbild)
Foto: imago

Weimar. Ein Hund hat in Weimar ein fünfjähriges Kind angegriffen und gebissen. Der Junge musste mit leichten Verletzungen am Bein und am Hintern medizinisch behandelt werden.

Bei dem Tier handelte es sich wohl um den Hund des Nachbarn. Ohne Vorwarnung war er auf den Fünfjährigen losgegangen.

Hund beißt Jungen (5) ins Bein

Wie die Polizei berichtet, standen die Eltern des Jungen gerade mit ihrem Sohn im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses in Weimar. Als sie die Wohnungstür aufschließen wollten, kam plötzlich der Hund des Nachbarn hereingelaufen.

------------------

------------------

Der Hund griff direkt den Fünfjährigen an und biss zu.

Die Polizei brachten den Schäferhund-Labrador-Mischling vorerst ins Tierheim und ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den Hundebesitzer. (fno)