Wilde Corona-Party in Weimar: Polizei fixiert mehrere Jugendliche!

Im Weimarhallenpark in weimar ist es am Freitag zu einem größeren Polizeieinsatz gekommen.
Im Weimarhallenpark in weimar ist es am Freitag zu einem größeren Polizeieinsatz gekommen.
Foto: Stefan Eberhardt - medien-partner.net

Weimar. Mehrere Jugendliche haben in Weimar gegen die geltenden Corona-Regeln verstoßen. Die Polizei Weimar wurde am Freitagabend in den Weimarhallenpark gerufen.

Die etwa 20 Jugendlichen ließen sich kaum beruhigen, weshalb die Polizei Weimar Kräfte der Bereitschaftspolizei hinzuzog. Die 15- bis 25-Jährigen verhielten sich aggressiv und beleidigten die Beamten.

Polizei Weimar fixiert aufgebrachte Jugendliche

Einige von ihnen mussten sogar fixiert werden! Dennoch gingen ihre Verbalattacken weiter...

Die Polizei nahm auch wegen der Corona-Bestimmungen die Kontaktdaten aller Jugendlichen auf. Sie alle bekamen einen Platzverweis für den Weimarhallenpark und Teile der Innenstadt.

---------------

Mehr von uns:

---------------

Auch hierzu waren die Jugendlichen nur eingeschränkt bereit. Wieder beleidigten sie die Polizeibeamten. Nach einer erneuten Ansage der Beamten gingen sie dann aber weg.

Neben des Covid-19 Verstoßes wurden auch Anzeigen wegen Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte aufgenommen. (ck)