Hund läuft verwirrt durch Weimar – dann dreht er plötzlich durch

Ein Hund hat in Weimar zwei Menschen leicht gebissen. (Symbolbild)
Ein Hund hat in Weimar zwei Menschen leicht gebissen. (Symbolbild)
Foto: dpa

Weimar. In Weimar mussten Polizei und Feuerwehr am Donnerstagabend ausrücken, um einen wild gewordenen Hund einzufangen.

Der Hund sei völlig aufgeregt über den gesamten Goetheplatz in Weimar gerannt. Es habe sich dabei um einen Labradormischling gehandelt. Erst vor wenigen Wochen hatte ein Labradormischling eine Frau totgebissen, der Hund wurde später eingeschläfert. (Den ganzen Bericht dazu liest du hier).

Hund in Weimar greift Passanten an

Dieser Hund in Weimar irrte der Polizei zufolge verwirrt umher, wirkte aufgeregt. Die Polizisten konnten den Hund nicht einfangen, er sei zunehmend aggressiver geworden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Hund in Thüringen: Labrador-Mischling beißt Frau tot – jetzt ist sein Schicksal besiegelt

Hund in Thüringen: Tierschutzverein warnt DAVOR beim Gassigehen – Hund könnte nicht zurückkehren

Hund winselt 2 Stunden in heißem Auto – als die Polizei den Besitzer findet, macht er DIESE dreiste Ankündigung

-------------------------------------

Zwei Passanten wurden von ihm durch die Aufregung leicht gebissen. Auch die informierte Feuerwehr konnte vorerst nicht weiterhelfen.

So konnten sich die Polizisten, um Schlimmeres zu verhindern, erstmal nur an seine Fersen heften als er vom Goetheplatz in Richtung Nordvorstadt davon rannte.

+++ Hund: Frauchen geht bei Erfurt mit Berner Sennenhund spazieren – es endet dramatisch +++

------------------------

Die Top Five der beliebtesten Hunde-Rassen in Deutschland:

  • Französische Bulldogge
  • Australian Shepherd
  • Labrador
  • Golden Retriever
  • Chihuahua

-------------------------

Frau kann den Labradormischling kurz darauf beruhigen

Kurze Zeit später nahm sich eine Frau des Tieres an. Sie schaffte es, den Hund zu beruhigen und schließlich eine Leine anzulegen.

Auf diese Weise konnte er vorerst dem Tierheim zugeführt werden. Der Halter des Tieres muss nun ermittelt werden. (fb)