Weimar: Pkw kollidiert mit Bus und prallt gegen Fußgänger – der wird durch die Luft geschleudert

In Weimar kam es am Mittwochabend zu einem folgenschweren Unfall.
In Weimar kam es am Mittwochabend zu einem folgenschweren Unfall.
Foto: Stefan Eberhardt - medien-partner.net

Schwerer Verkehrsunfall am Mittwochabend in Weimar! Ein Mann kollidierte dort an einer Kreuzung mit einem Linienbus – durch den Aufprall knallte der Wagen gegen einen Fußgänger, der wiederum durch die Luft geschleudert wurde.

Weimar: Pkw kollidiert mit Linienbus – mit schrecklichen Folgen

Der 49-jährige Autofahrer war mit seinem Kia am Mittwochabend auf der Kreuzung Carl-August-Allee / Carl-von-Ossietzky-Straße in Weimar unterwegs.

Obwohl der Mann an der Kreuzung an einem Stop-Schild hielt, übersah er bei der Weiterfahrt einen von links kommenden Linienbus, der von der Carl-August-Allee vom Rathenauplatz kommend in Richtung Hauptbahnhof fuhr.

----------

Das ist Weimar:

  • kreisfreie Stadt in Thüringen
  • ist die viertgrößte Stadt in Thüringen
  • von 1920 bis 1952 war Weimar die Hauptstadt von Thüringen
  • 1999 war Weimar Kulturhauptstadt Europas
  • hat 65.228 Einwohner (Dezember 2019) und 12 Ortsteile
  • Oberbürgermeister ist der Parteilose Peter Kleine

-------------------

Der Busfahrer leitete sofort einen Gefahrenbremsung ein, trotzdem kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Durch den starken Aufprall wurde der Pkw auf den Gehweg geschleudert, auf dem ein 24-jähriger Fußgänger lief.

+++ Corona in Thüringen: Impfportal vorerst dicht ++ Über 1300 Neu-Infektionen am Silvestermorgen +++

Weimar: Fußgänger wird durch die Luft geschleudert

Der Mann wurde von dem Kia erfasst und dadurch mehrere Meter durch die Luft geschleudert. Er wurde schwer verletzt.

Der Pkw- und der Bus-Fahrer wurden jeweils leicht verletzt. An ihren Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 25.000 Euro.

-----------------

Mehr News aus Thüringen:

---------------------

Die Polizeiinspektion Weimar hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Auch ein Gutachter der DEKRA wurde hinzugezogen. (kv)