Weimarer Land: Heftige Szenen bei Unfall – drei Schwerverletzte!

Heftiger Unfall im Weimarer Land! (Symbolbild)
Heftiger Unfall im Weimarer Land! (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Einsatz-Report24

Umpferstedt. Schwerer Unfall im Weimarer Land!

In Umpferstedt hat es am Montagabend gekracht. Der Unfall im Weimarer Land forderte drei Schwerverletzte.

Weimarer Land: Schwerer Unfall auf der Bundesstraße

Ein 84 Jahre alter Mann war mit seinem Renault auf der B7 unterwegs. Er kam aus Richtung Weimar und wollte nach rechts abbiegen. Wie die Polizei berichtet, war der 84-Jährige allerdings viel zu schnell unterwegs. Dadurch bekam er die Kurve nicht.

Der Fahrer überfuhr deshalb erst eine Verkehrsinsel und krachte dann in einen Golf, der gerade an der Ampelkreuzung wartete. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Golf gegen einen Ford geschleudert, der neben ihm stand.

--------------------------

Mehr Themen aus Weimar:

----------------------------

Unfall fordert drei Schwerverletzte

Sowohl der Unfallverursacher, als auch die 53-jährige Golf-Fahrerin und ihre 78 Jahre alte Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen. Sie kamen alle ins Krankenhaus.

An allen drei Autos entstand laut Polizei Totalschaden. Ein Abschleppunternehmen musste die Fahrzeuge bergen. Ob die zu hohe Geschwindigkeit oder ein technisches Problem die Unfallursache war, ermittelt die Polizei. (abr)