Weimar: Dieser Diebstahl macht eine ganze Stadt sprachlos – „Einfach nur asozial“

In Weimar kam es zu einem Einbruch und anschließendem Diebstahl, der viele Anwohner wütend macht. (Symbolfoto)
In Weimar kam es zu einem Einbruch und anschließendem Diebstahl, der viele Anwohner wütend macht. (Symbolfoto)
Foto: imago stock&people gmbh

Weimar. Dieser Diebstahl in Weimar ist besonders skrupellos!

Wie die gemeinnützige Organisation Alte Feuerwache Weimar bekannt machte, wurde in die Werkstatt eingebrochen und Werkzeug im Wert von rund vier Tausend Euro geklaut. Der Diebstahl macht viele Weimarer wütend und fassunglos.

Weimar: Einbruch in Alte Feuerwache – „Wir sind wütend und traurig“

Die Organisation Alte Feuerwache in Weimar wurde 2017 als gemeinnütziger Verein gegründet, um das Wohnquartier vor Ort attraktiver und selbstbestimmter zu gestalten.

-----------------------

Das ist die Stadt Weimar:

  • älteste Aufzeichnungen über Weimar reichen bis 899 zurück
  • „Weimar“ bedeutet ursprünglich „Heiligtumsee“
  • mit rund 65.000 Einwohnern (Stand 2019) die viertgrößte Stadt Thüringens
  • bekannt für das kulturelle Erbe und die Epoche der Weimarer Klassik; Standort des Goethe- und Schillerdenkmals, des Goethe- und Schiller-Museums sowie des Bauhaus-Museums mit Werken von Walter Gropius
  • Oberbürgermeister ist Peter Kleine (parteilos)

-----------------------

Eine gute Sache – die jetzt allerdings mit einem herben Rückschlag konfrontiert wurde. Denn in der Nacht von Sonntag auf Montag wurde in der Alten Feierwache eingebrochen, wie die Betreiber am Mittwoch auf Facebook mitteilten. „Heute keine gute Nachrichten: Wir sind wütend und traurig. Der (oder mehr als wahrscheinlich die) Dieb*innen haben sehr gezielt unser hochwertiges Werkzeug gestohlen.“

Eine genaue Auflistung des Diebesgutes offenbart, dass rund 14 Gegenstände im Wert von etwa vier Tausend Euro geklaut wurden – darunter „ein 30 Jahre alter Werkzeugkasten mit teils sehr hochwertigem Werkzeug, dessen ideeller Wert nicht ersetzbar ist, da einige der Werkzeuge nicht mehr verfügbar sind.“

+++ Kaufland in Thüringen: HIER kann dein Einkauf länger dauern – „Wollen zeigen, dass Klatschen alleine nicht reicht“ +++

Weimar: „Ist so, wie einem Kind das Eis wegnehmen“

Die Betreiber der Alten Feuerwache sind schockiert: „Ein soziales Gemeinschaftsprojekt zu bestehlen, ist so, wie einem Kind das Eis wegnehmen. Einfach nur gemein. Aber wir lassen uns davon nicht die Freude an der Feuerwache verderben!“

------------

Mehr News aus Weimar und Thüringen:

---------------

Viele Facebook-Nutzer sind ebenfalls betroffen von der Aktion, kommentieren den Beitrag:

  • „Einfach nur asozial... Hoffentlich hilft euer Aufruf!“
  • „Sehr, sehr traurig.“
  • „Oh nein, wie mies!“

Die Alte Feuerwache hat Strafanzeige erstattet, bittet alle Nutzer darum, die Augen aufzuhalten und mögliche Hinweise zu dem Einbruch und anschließenden Diebstahl an die Polizei Weimar unter der Telefonnummer 03643 8820 zu melden. (kv)