Veröffentlicht inWeimar

Weimar: Diesel an Tankstellen immer teurer – dreiste Diebe nutzen andere Quellen

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Weimar. 

In der Nähe von Weimar haben sich dreiste Diebe eine Methode überlegt, um Sprit zu sparen.

Da die Preise für Diesel, Super und Co. an den Tankstellen zurzeit wahrlich in die Höhe schießen, haben sich Unbekannte in der Nähe von Weimar gedacht: Das können wir günstiger besorgen. Allerdings ist ihre Vorgehensweise absolut illegal und schadet anderen Menschen.

Dreiste Diesel-Diebe in der Nähe von Weimar

Wie die Polizei mitteilte, begaben sich die unbekannten Diebe zu einem zwischen Nauendorf und Klettbach abgestellten Bagger einer Baustelle.

Bei diesem brachen sie den Tankdeckel auf und zapften den Diesel einfach frech ab.

——————————————————————

Mehr Themen aus Weimar:

——————————————————————

Polizei sucht nach Zeugen oder Hinweise auf die Täter

Es wird davon ausgegangen, dass sich die Diebe etwa 60-70 Liter des Kraftstoffes aneigneten.

>>> Spritpreis-Schock hört nicht auf – SIE müssen am meisten draufzahlen

——————————————————————

Tanken in Deutschland:

  • Erhebliche Anteile an der Zusammensetzung des Spritpreises haben die Mehrwertsteuer, die Energiesteuer (Mineralölsteuer) sowie der neue CO2-Preis
  • Der macht bei Superbenzin etwa 6,6 Cent je Liter aus, bei Diesel 7,9 Cent
  • Das bisher teuerste Tankjahr (abgesehen von dem aktuellen Jahr) war laut ADAC 2012. Damals schlug E10 im Durchschnitt des Monats September mit 1,671 Euro je Liter zu Buche, Diesel mit 1,524 Euro

——————————————————————

Hinweise auf den oder die Täter gibt es bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht. Nachmachen sollte man diese Tat allerdings nicht. (fb)