Schrecklicher Todesfall in Halle: Als die Polizei an ihrer Haustür klingelt, stürzt eine Schulschwänzerin (15) vom Balkon

Eine 15-Jährige stürzte vom Balkon in den Tod. (Symbolbild)
Eine 15-Jährige stürzte vom Balkon in den Tod. (Symbolbild)
Foto: imago

Halle (Saale). Schrecklicher Todesfall in Halle (Sachsen-Anhalt)! Eine 15-jährige Schülerin ist von einem Balkon in die Tiefe gestürzt und gestorben.

Halle: 15-Jährige stürzt vom Balkon in den Tod

Bei ihrem Versuch, dem Jugendarrest zu entgehen, ist die Schulschwänzerin in Halle tödlich verunglückt. Nachdem die Mutter den Beamten am Donnerstagmorgen die Wohnungstür geöffnet hatte, war die Schülerin auf den Balkon geflohen und mehrere Stockwerke in die Tiefe gefallen, wie die Polizei in Halle mitteilte.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Sido packt über das beste Stück von Bushido aus – verrückte Penis-Beichte in der ARD

„Ficki-Ficki-Comedy“: Jan Böhmermann und Serdar Somuncu teilen hart gegen Oliver Polak aus

• Top-News des Tages:

Flüchtlingspakt: AfD-Chef Gauland verbreitet Verschwörungstheorie – dann eskaliert es völlig im Bundestag

Bei Dunja Hayali im ZDF: SPD-Politikerin Sawsan Chebli mit emotionalem Appell an deutsche Muslime

-------------------------------------

War es Selbstmord oder ein Unfall?

Ob sie abgerutscht oder vom Balkon gesprungen ist, konnte die Polizei bislang nicht klären.

Die 15-Jährige starb wenig später im Krankenhaus. Die Beamten hatten sie am Morgen in der Wohnung im sechsten Stock abholen wollen. Den Jugendarrest hatte das Amtsgericht Halle wegen Schulschwänzens angeordnet. (js mit dpa)