Polizei Bremen zeigt Videos von Angriff auf AfD-Politiker

AfD-Politiker Frank Magnitz war am Montagabend von Unbekannten niedergeschlagen und schwer verletzt worden. Die Polizei Bremen hat ein Video des Überfalls veröffentlicht.
AfD-Politiker Frank Magnitz war am Montagabend von Unbekannten niedergeschlagen und schwer verletzt worden. Die Polizei Bremen hat ein Video des Überfalls veröffentlicht.
Foto: dpa, Polizei Bremen

Bremen. Die Polizei Bremen hat ein Video des Überfalls auf den AfD-Bundestagsabgeordneten Frank Magnitz veröffentlicht. Außerdem setzte sie 3.000 Euro für Hinweise aus, die zur Ergreifung und Verurteilung der Täter führen, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Video von Attacke auf AfD-Politiker Frank Magnitz

Polizei Bremen veröffentlicht Video von Angriff auf AfD-Politiker Magnitz
Polizei Bremen

Video zeigt Angriff auf AfD-Politiker

Das Video zeigt - zum Teil in Zeitlupe - die laut Ermittlern "relevanten Sequenzen" des Tathergangs in ihrer Rohfassung, aufgenommen von zwei verschiedenen Kameras in der Sankt-Pauli-Passage beim Theater am Goetheplatz.

AfD-Politiker nach Attacke schwer verletzt

Magnitz war am Montagabend von Unbekannten niedergeschlagen und schwer verletzt worden. Seither brodelt die Gerüchteküche besonders in den sozialen Medien. So hatte die AfD zunächst angegeben, dass Magnitz mit einem Kantholz geschlagen wurde. Das Tatvideo zeige laut den Ermittlern aber weder einen Schlaggegenstand, noch dass Magnitz, wie von der AfD schon kurz nach der Tat dargestellt, am Boden getreten worden sei. Jetzt könnten die Spekulationen ein Ende finden.

Wer hat Frank Magnitz angegriffen?

Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten sich unter der Nummer (0421) 362 38 88 beim Kriminaldauerdienst zu melden. Die Polizei Bremen bietet weiterhin die Möglichkeit, Bilder und Videos über das Hinweisportal hochzuladen. Unter folgendem Link gelangt man auf das entsprechende Portal: https://hb.hinweisportal.de/