dm-Kundin kauft Produkt und erlebt eine ungeahnte Enttäuschung

Eine Frau erlebte böse Überraschung als sie bei dm ein Päckchen Bourbon-Vanille gekauft hat. (Symbolbild)
Eine Frau erlebte böse Überraschung als sie bei dm ein Päckchen Bourbon-Vanille gekauft hat. (Symbolbild)
Foto: imago/Rust

Von den Großmärkten wie dm erwartet man mittlerweile Perfektion, was ihre Produkte angeht. Die Verpackung muss stimmen. Macken sind nicht nur unerwünscht, sondern unzulässig und werden von den Kunden heftig kritisiert.

Auch der Inhalt muss selbstverständlich stimmen. Und dennoch unterlaufen auch Märkten der großen Ketten manchmal Fehler. Das hat auch Bianca C. kürzlich bei ihrem Besuch bei der dm Drogerie erlebt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Heidi Klum: Tom Kaulitz verrät Markus Lanz ein streng gehütetes Geheimnis

Brand-Drama in Rheinland-Pfalz: 5 Menschen sterben in Feuer

• Top-News des Tages:

Til Schweiger: Schauspieler ist wieder Single

Besitzer finden Katze im Schnee eingefroren – dann geschieht ein Wunder

-------------------------------------

Frau will Bourbon-Vanille kaufen und erlebt böse Überraschung

Die Frau ging zu einer dm-Filiale und kaufte dort ein Päckchen von gemahlener Bourbon Vanille. Doch als sie das Päckchen zu Hause öffnete, stellte sich überraschenderweise heraus, dass das Päckchen beinahe leer war.

Von den versprochenen fünf Gramm Vanille waren im Päckchen nur Krümmel zu sehen. Darüber beschwerte sich die Kundin bei dm über Facebook.

Umtausch leider nicht mehr möglich

Der Laden reagierte schnell, entschuldigte sich und bot der Frau an, das offene Produkt umzutauschen.

Doch die Dame sei bereits ins Ausland verreist. Da geht so ein Umtausch natürlich schwer.