„Traumschiff“ im ZDF: Wird ER der Neue neben Florian Silbereisen?

Bekommt das Traumschiff neben Kapitän Florian Silbereisen auch einen neuen Schiffsarzt?
Bekommt das Traumschiff neben Kapitän Florian Silbereisen auch einen neuen Schiffsarzt?
Foto: ZDF/Dirk Bartling

Er ist Gag-Schreiber vom Dschungelcamp, Fußball-Podcast-Experte und neuerdings auch Buch-Autor – Micky Beisenherz.

Wir haben uns mit Micky Beisenherz zum Gespräch über sein neues Buch „... und zur Apokalypse gibt es Filterkaffee“ verabredet. Und schau an... Beisenherz will beim „Traumschiff“ mitmachen. Welchen Posten er auf dem „Traumschiff“ besetzen will und was er über sein neues Buch sagt, liest du im exklusiven Interview mit DER WESTEN.

Starbucks, Tchibo oder das Hipster-Café, wo trinkst du deinen Kaffee?

Tatsächlich komme ich gerade aus einem Hipster-Café. Aber ich würde den Laden jetzt nicht direkt als Hipster-Café bezeichnen. Wobei wenn ich es jetzt mit den Läden in Castrop-Rauxel vergleiche, dann ist es doch eher ein Hipster-Café.

In Castrop trinkt man seinen Kaffee ja auch traditionell an der Bude.

(lacht) Nö, nö. Da gibt's mittlerweile auch so zwei, drei richtige Cafés, wenn ich das richtig beobachtet habe.

Wenn man dein Buch noch nicht gelesen hat... worum geht's?

Es ist ein bunter Spaziergang durch Deutschland und die Welt (lacht). Und es ist ein ständiges Zeugnis des Scheiterns. Entweder meines oder das der Anderen, das ich beobachte.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Ablenkung von Helene Fischer: Florian Silbereisen macht mit DIESEM Promi Urlaub

Helene Fischer gesteht offen wie nie: „Ich habe ihm vertraut!“

-------------------------------------

Also deine Stern-Kolumnen in Buch-Form?

Ja, das kann man sehr gut mit den Stern-Kolumnen vergleichen, weil auch diverse Stern-Kolumnen im Buch sind. Aber auch viele neue Texte. Ich zerreiße da Menschen wie Andrea Nahles genauso wie mich selbst.

Wer lässt sich besser zerreißen... Nahles oder Beisenherz?

Ich muss ehrlicherweise sagen... gleichermaßen. Es geht ja immer darum, objektiv die Schwächen von Personen zu erkennen. Und die sehe ich bei mir natürlich selber auch. Ich schone mich selbst genauso wenig, wie alle anderen. Also mich selber zu zerreißen hat auch Spaß gemacht.“

Du bist Autor, Moderator, Künstler... was kommt jetzt?

Ich werde in letzter Zeit von Taxifahrern oder Postzustellern gefragt, ob ich nicht Schauspieler sei. Ich glaube, ich muss da jetzt mal ganz groß einsteigen und wahrscheinlich in diversen Pilcher-Produktionen mitmachen, damit ich das auch mit Fug und Recht behaupten kann. Dann kann ich am Flughafen sagen: Lassen Sie mich durch, ich bin Schauspieler. Diesen Satz würde ich mich gerne mal sagen hören.

+++ „heute Show“: Überraschung nach der Winterpause – ZDF präsentiert prominenten Nachfolger von Oliver Welke +++

Wobei Rosamunde Pilcher ja jetzt gestorben ist. Da böte sich ja eher ein Posten neben Florian Silbereisen auf dem „Traumschiff“ an.

Ja, das wäre perfekt. Da geht doch noch was. Der Schiffsarzt ist ja auch schon an die 70. Das wäre doch noch was für mich. Schiffsarzt auf dem „Traumschiff“. Das kann ich mir sehr gut vorstellen. Da mache ich es dann aber auch wie Harald Schmidt. Da geht Drehort vor Drehbuch.“

Wir haben beim ZDF angefragt, um mal die Chancen für Schiffsarzt Micky Beisenherz auszuloten. ZDF-Sprecherin Anja Scherer: „Wir suchen derzeit keinen neuen Schiffsarzt. Wir sind mit Nick Wilder (Er spielt Schiffsarzt Dr. Wolf Sander, Anm. d. Red.) sehr zufrieden.“

Das Buch „... und zur Apokalypse gibt es Filterkaffee“ erscheint am 19. Februar im Rowohlt Verlag. Es kostet 14,99 Euro.

+++ „Traumschiff“: Florian Silbereisen schlägt zurück und lobt sich selbst in höchsten Tönen +++