Unverschämt! Mann setzt sich in Sauna – als er DAS macht, fliegt er raus

Ein Mann hat sich in einer Sauna daneben benommen.
Ein Mann hat sich in einer Sauna daneben benommen.
Foto: imago/Westend61

Rotenburg. In einer Sauna in Rotenburg an der Wümme (Niedersachsen) ist am Sonntag ein Streit derart eskaliert, dass die Polizei hinzugerufen werden musste. Die Beamten mussten einen streitlustigen 34-Jährigen aus dem Bereich der Sauna verweisen, weil er sich gleich zwei Mal unangemessen verhielt.

Der 34-Jährige saß gemeinsam mit anderen Gästen in der Dampfsauna, als er sein Handy hervorholte und lautstark zu telefonieren begann.

Sauna-Besucher stört die Gäste

Das regte die anderen Saunagäste auf, sie hatten sich schließlich auf Ruhe und Entspannung gefreut. Auf ihre Bitten, das Gespräch an einem anderen Ort fortzusetzen, reagierte der Mann nicht – und machte es noch schlimmer.

Als er sich dann noch eine Zigarette ansteckte, war es mit dem Frieden in der Saunaanlage endgültig vorbei. Die Gäste gerieten in einen Streit.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Ed Sheeran bekommt Paket: Der Inhalt macht ihn sprachlos

• Top-News des Tages:

Royals: Insider äußert Verdacht zu Kate Middleton – plant sie etwa...?

Aldi: Mann will auf Behindertenparkplatz parken – doch dann macht er diese unfassbare Entdeckung

-------------------------------------

Mitarbeiter kann sich nicht durchsetzen – Polizei muss anrücken

Der hinzugerufene Saunamitarbeiter bat den uneinsichtigen Mann daraufhin, das Schwimmbad zu verlassen. Der 34-Jährige reagierte frech und weigerte sich, der Aufforderung nachzukommen.

Daher bat der Mitarbeiter die Polizei um Hilfe. Als sie eintrafen, beruhigte sich der Mann, sodass die Beamten ihn nach draußen begleiten konnten.

Die anderen Gäste konnten ihren Saunagang dann entspannt fortsetzen. (vh)