Sensationsfund im Weltall! Forscher entdecken DAS auf Planeten

Weltall: Forscher entdeckten jetzt etwas Sensationelles.
Weltall: Forscher entdeckten jetzt etwas Sensationelles.
Foto: Ian Cuming / imago/Ikon Images

Unglaublicher Fund im Weltall! Auf der Suche nach außerirdischem Leben haben die Forscher der University College in London einen Sensationsfund im Weltall gemacht. In der Atmosphäre des Planeten K2-18b hat da Wissenschaftlerteam Wasserdampf entdeckt.

Die Entdeckung ist einmalig. Auf keinem Planeten im Weltall konnten die Forscher bis jetzt Wasserspuren entdecken. Das macht den K2-18b zu einem „vielversprechendsten Kandidaten“ für außerirdisches Leben. Die aufregende Entdeckung veröffentlichten die Forscher im Fachmagazin „Nature Astronomy“ und auf der Seite der University College.

Weltall: Sensationsfund - einmalige Entdeckung im Sternbild „Löwe“

Der Planet befindet sich im Sternbild Löwe und liegt 110 Lichtjahre von der Erde entfernt. K2-18b soll dabei um das Achtfache größer als die Erde sein. Er umkreist die Sonne K2-18 in der sogenannten bewohnbaren Zone.

Als bewohnbar wird dabei die Zone um eine Sonne herum beschrieben, die flüssiges Wasser auf der Oberfläche eines Planeten ermöglicht.

-----------------------------------

• Mehr Themen:

USA: Polizei fahndet nach einem Kriminellen – Ist das etwa ...?!

„Plötzlich arm, plötzlich reich“ (Sat.1): Mutter ist völlig sprachlos – „Wenn du weinen willst, geh' zur Toilette“

• Top-News des Tages:

Whatsapp: DIESE irre Funktion hast du jetzt – aber Vorsicht!

Hurrikan „Dorian“ erreicht Deutschland – darauf musst du dich einstellen!

-------------------------------------

Weltall-Entdeckung mithilfe von Hubble-Teleskop gemacht

Die Entdeckung gelang den Wissenschaftlern mithilfe des Hubble-Teleskops. „Wasser in einer möglicherweise bewohnbaren Welt abseits der Erde zu finden, ist unglaublich aufregend.

+++ Asteroid: Riesiger „Gott des Chaos“ fliegt auf Erde zu – „Haben aktuell keine Verteidigung“+++

K2-18b ist nicht die „Erde 2.0“, da der Planet um einiges schwerer ist und eine andere Zusammensetzung der Atmosphäre hat. Es führt uns aber näher zur Antwort auf die grundlegende Frage: Ist die Erde einzigartig?“, erzählt Angelos Tsiaras vom University College in London.

Forscher entdecken Wasserdampf in der Atmosphäre eines Planeten.

Wasserdampf noch keine Garantie für außerirdisches Leben

Der Wasserdampf in der Atmosphäre von K2-18b ist aber noch lange keine Garantie für wirkliches Leben auf dem Planeten. Ebenfalls ist es noch unmöglich zu sagen, ob es sich flüssiges Wasser auf der Oberfläche des Planeten befindet.

Die Wissenschaftlerin und Ko-Autorin der veröffentlichten Studie Giovanna Tinetti hält das aber für „gut möglich“. Es wird zudem vermutet, dass auf dem Planeten der Erde ähnliche Temperaturen herrschen.

+++ Nasa: Astronautin macht DAS aus dem All – jetzt ist ihr die Polizei auf den Fersen +++

Vor Kurzem einen anderen Planeten entdeckt

Erst vor Kurzem entdeckten die Forscher einen anderen Planeten außerhalb unseres Sonnensystems, der womöglich bewohnbar ist. In Kooperation mit der Universität Göttingen entdeckten die Wissenschaftler einen Planeten im Sternbild Hydra, das 31 Lichtjahre von der Erde entfernt liegt.