„Supertalent“ bei RTL: Dieter Bohlen schockiert Zuschauer – mit fiesem Kilo-Diss gegen Sarah Lombardi

Supertalent (RTL): Dieter Bohlen hat Sarah Lombardi fies gedisst.
Supertalent (RTL): Dieter Bohlen hat Sarah Lombardi fies gedisst.
Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Das war ja richtig fies, Dieter! In der letzten „Supertalent“-Show wetterte Dieter Bohlen gegen seine eigene Jury-Kollegin Sarah Lombardi. Seine Aussage war alles andere als angebracht.

Das war jedoch nicht der einzige Überraschungsmoment. Denn auch eine „Supertalent“-Teilnahme kam sehr unverhofft.

„Supertalent“ (RTL): Damit hat Juror Dieter Bohlen nicht gerechnet

Es ist Samstagabend und es kommt ein Auftritt, mit dem wohl niemand gerechnet hat. Beim „Supertalent“ (RTL) staunen Dieter Bohlen, Bruce Darnell und Sarah Lombardi nicht schlecht, als ausgerechnet ER auf der Bühne steht.

Ein richtiges musikalisches Comeback beim „Supertalent“. Denn kein Geringerer als Sydney Youngblood – Mega-Star aus den 80ern und Hitsänger von „If only I could“ – will sein Glück auf der großen Castingshow-Bühne versuchen. Doch einen echten Poptitan von sich überzeugen, ist gar nicht so leicht.

Sydney Youngblood beim „Supertalent“ - letztes Jahr im Dschungelcamp

Der Soulsänger, der über mehrere Jahre hinweg internationale Erfolge feiern konnte und mit echtem Nachnamen Ford heißt, war schon einmal im deutschen Fernsehen zu sehen:

2018 nahm er am „Dschungelcamp“ teil, schaffte es da auf den zehnten Platz. Diesmal will es der gebürtige Texaner aber auf Platz eins schaffen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

+++ „Das Supertalent" (RTL): Kandidaten stinksauer wegen DIESER neuer Regel +++

+++ „Supertalent“: Dieter Bohlen singt selbst – aber die Zuschauer rätseln nur über diese Frage +++

• Top-News des Tages:

+++ GZSZ-Schauspielerin eiskalt aus Restaurant geschmissen – weil sie DAS dabei hatte +++

+++ Bei ARD-Talkshow: Als Sido DAS sagt, platzt Günther Jauch der Kragen +++

------------------------------------

Sydney Youngblood bleibt inkognito

Der Jury verrät der 58-Jährige übrigens zunächst nicht, mit wem sie es zu tun hat. Die ahnt allerdings schon was: „Du kommst mir irgendwie bekannt vor“, grübelt Bruce Darnell.

+++ DSDS: Peinlicher Fauxaps! Dieter Bohlen macht DIESEN Patzer beim Casting +++

Dieter Bohlen und seine Jury-Kollegen sind begeistert, wollen, dass er noch einen weiteren Song, seinen alten Hit singt. Dass er am Ende weiterkommt, ist keine allzu große Überraschung.

Viele internationale Stars beim „Supertalent“

Sydney Youngblood ist nicht der erste ehemalige Megastar, der vor die „Supertalent“-Jury tritt und noch eine zweite Chance will.

2017 wagte US-Sänger Dante Thomas („Miss California“) sein Glück, kam sogar weiter. 2010 war es Kathy Kelly, die Älteste der 90er-Kultband „Kelly Family“, die vor Dieter Bohlen trat. Auch sie kam damals eine Runde weiter.

Sydney Youngblood - If Only I Could

Ob das auch Sydney Youngblood schafft, wird sich spätestens am Samstagabend ab 20.15 Uhr bei RTL zeigen.

-----------------------------------

Das ist Sarah Lombardi:

  • geboren am 15. Oktober 1992 in Köln als Sarah Engels
  • 2011 nahm sie an DSDS teil und belegte den zweiten Platz
  • In der Castingshow lernte sie Pietro Lombardi lernen
  • Die beiden heirateten 2013
  • am 19. Juni 2015 kam ihr gemeinsamer Sohn Alessio zur Welt
  • Im Oktober 2016 trennte sich das Paar
  • 2019 folgte die Scheidung

-----------------------------------

Supertalent“: Dieter Bohlen - fieser Kilo-Diss gegen Sarah Lombardi

Ob Sarah Lombardi das wohl gehört hat? Dieter Bohlen haut beim „Supertalent“ einen Spruch raus, der nicht gerade die feine englische Art ist.

Kandidat Namseok Byun aus Südkorea will beim „Supertalent“ beweisen, dass er schwere Gegenstände balancieren kann. Erst ein Motorrad mit einem kleinen Jungen drauf, dann ein Stuhl mit Jurorin Sarah Lombardi. Und genau bei ihr liegt das Problem.

Der Stuhl wackelt, Sarah hat große Angst, ruft mitten auf der Bühne nach ihrer Mama. Das ganze wehrt nicht lang und schon ist Sarah wieder sicher auf ihrem Jurystuhl. Dieter Bohlen hat eine Theorie, weshalb das Kunststück mit dem Balance-Artist nicht so geklappt haben könnte, wie dieser sich das vorgestellt hat: „Vielleicht wiegst du zu viel.“

Oh oh... Und Sarah? Die reagiert darauf nicht wirklich. Weiter kommt Namseok Byun mit dieser Reinfall-Nummer übrigens nicht.

Dieter Bohlen und Jury-Kollegen als "Sumo-Boys"

Besonders witzig geht es am Samstagabend mit den Sumo-Boys zu. Das sind Sandro und Tom, die in einen Fatsuit in Sumoringer-Optik schlüpfen und Turnübungen vorführen. Dieter Bohlen ist zu Beginn aber skeptisch. Prompt haben der Physiotherapeut und der Student aber eine Idee: Die Jury soll selbst so einen Anzug tragen.

Gesagt, getan. Was dabei rauskommt: Witzige Bilder von Dieter und Co:

Goldener Buzzer: Final-Ticket

Bruce Darnell hat es getan, er hat den begehrten goldenen Buzzer gedrückt. Und das bedeutet: automatisches Finale. Die Glücklichen sind Angela und Stuart aus New York. Zwei Akrobaten, die ihre Kunst auf ganz besondere Art vortragen. SIE hat Inliner an.

Und obwohl Angela schon mal 13 Meter in die Tiefe gestürzt ist und einfach nur Glück im Unglück hatte, macht sie weiter.

Bruce ist begeistert: „Fantastisch, ich konnte euch nicht einfach so gehen lassen.“ Macht er auch nicht. Das Duo, das auch gleichzeitig ein Liebespaar ist, weiß schließlich auch um sein Können. „Was wir kreiert haben, ist sehr einzigartig.“

Ekel-Alarm auf „Supertalent-Bühne“

Ein Auftritt allerdings hat den Preis für den ekligsten Bühnenmoment gewonnen. Duckie L´Orange (33) aus Berlin wollte witzig sein, überraschte mit einer Comedy-Performance. Doch der Schuss ging ordentlich nach hinten los.

-----------------

Dieter Bohlen:

  • 1954 in Berne geboren
  • In den 70er Jahren beginnt Dieter Bohlen seine Karriere als Musiker und Komponist
  • 1984 erste Hits mit "Modern Talking"
  • 2002 erstmals Juror bei DSDS - inzwischen ist Bohlen das Gesicht der Sendung

-----------------

Ihre Idee: Den blanken Hintern mit aufgemaltem Hundegesicht zu zeigen. Dazu ein paar mal in die Kamera bellen, fertig. Die Jury war im Anschluss ebenfalls fix und fertig. Fühlte sich im wahrsten Sinne des Wortes verarscht.

Helikoptertanz macht Jury sprachlos

Einen anderen skurrilen Moment bescherte dagegen Kandidat Maurizio der Jury. Er führte den sogenannten "Helikoptertanz" auf. WAS genau das war, weiß die Jury bis jetzt wohl immer noch nicht. Doch eines war klar: Der Tanzfan wollte aber anscheinend einfach nur mal im Fernsehen polarisieren. Ziel: geschafft.