Frank Rosin will Restaurant retten – dann hat er ein Problem: „Hier kann ich nicht arbeiten!“

Frank Rosin
Frank Rosin
Foto: imago images / Sven Simon

Eigentlich reist Sternekoch Frank Rosin aus Dorsten seine Kabel-1-Sendung „Rosins Restaurants“ durch die gesamte Republik, um Gaststätten vor den Ruin zu retten. Dabei steht er nicht selten vor gigantischen Aufgaben. Doch was er jetzt in Niedersachsen erlebte, war selbst für den erfahrenen Rosin eine neue Erfahrung.

Eine Episode führt Frank Rosin nach Braunschweig. Im Restaurant Heideschänke brauchen Martin und Heike die Hilfe des Experten.

Frank Rosin: Sternekoch betritt Küche - und hat großes ein Problem

Und der ist geschockt, als er das Restaurant betritt. „Ich fühle mich um 40 Jahre zurückgesetzt. In meiner Lehre sah es in den Betrieben genauso aus“, sagt der 53-Jährige, als er die Küche betritt. „Regale, Firlefanz, ein Durcheinander. Dann der Ofen von der Oma, gleich neben der Kaffeemaschine von der Beerdigung.“

Dann geht der Koch weiter in die Speisekammer und traut seinen Augen kaum. Dosen über Dosen, fertige Salatsoßen, Suppenbrühe, Fertigkartoffeln.

Frank Rosin ist fassungslos: „Das geht zu weit!“

In der Gefriertruhe findet Frank Rosin schließlich eingefrorene Schweinesteaks – auf einem Backblech, nur von einem Geschirrtuch bedeckt. „So einfrieren... Das ist eine Lebensmittelvergewaltigung“, erklärt der Gastronom und schüttelt fassungslos den Kopf. In der Heideschwenke wartet viel Arbeit auf Frank Rosin.

------------------------------------------

Weitere News:

Michael Wendler: Freundin Laura geht drastischen Schritt - will sie wirklich DAS machen?!

„Höhle der Löwen“: Jetzt kommt DAS – „Männliche Investoren sehen oft nur ein Tussi-Produkt“

Top-Themen des Tages:

Polizeiruf 110 (ARD): Zuschauer entdecken DIESES kleine Detail – und freuen sich!

„Supertalent“ (RTL): Dieter Bohlen schockiert Zuschauer – mit fiesem Kilo-Diss gegen Sarah Lombardi

------------------------------------------

Doch der will er gar nicht mehr nachgehen, als er in der Küche etwas entdeckt, was er einfach nicht glauben will. „Das geht zu weit. Kann mal jemand den Wagen fertigmachen? Ich fahre.“ Mehr kann der Koch gar nicht sagen.

Er macht sich auf den Weg zurück zu den Restaurantinhabern. „Es tut mir leid, aber ich habe ein ganz großes Problem. Hier kann ich nicht arbeiten!“, platzt es aus dem TV-Koch heraus.

+++ Sauerland: Frank Rosin soll Restaurant retten – als er den Namen hört, ist er ehrlich schockiert +++

----------------

Das ist Frank Rosin:

  • Frank Rosin wurde am 17. Juli 1966 in Dorsten geboren
  • Frank Rosin ist ein deutscher Koch, Fernsehkoch und Gastronom
  • Sein Vater war Großhändlers für Gastronomiebedarf
  • Seine Mutter war Betreiberin eines Imbissstandes
  • Er veröffentlichte bereits mehrere Bücher: Rosins Restaurant und Modern German Cookbook
  • Sein Restaurant „Rosin“ liegt in Dorsten

---------------

Frank Rosin ist das Lachen vergangen

Was war passiert? In der Küche stieß Frank Rosin auf eine Tasse. Aber nicht irgendeine Tasse. Eine Tasse des FC Bayern München.

Martin erklärt sich dem Fußballfan schließlich: „Wer soll uns denn international vertreten?“ Die Familie ist zwar wohl auch Fan von Eintracht Braunschweig, über der Bar hängt eine riesige Flagge des Vereins. Doch sie scheint auch den Bayern die Daumen zu drücken.

+++ „Rosins Restaurants“: Schock für Frank Rosin nach Dreharbeiten +++

Versuch, Tasse „aus Versehen" runterzustoßen

Der Gastronom versucht, die FCB-Tasse „aus Versehen“ vom Tresen zu stoßen, fängt sie in letzter Sekunde aber doch noch auf. Die Situation sorgt für Lacher. Sogar bei Rosin, der bekennender Fan des FC Schalke 04 ist, und einst für den VIP-Bereich der Königsblauen kochte.

+++ „The Taste“: Große Änderung – jahrelanger Bestandteil der Show abgeschafft +++

Frank Rosin: „Ihr habt ein richtiges Problem“

Dann wird es jedoch schnell wieder ernst. Denn zum Lachen ist Frank Rosin in diesem Restaurant eigentlich überhaupt nicht zumute: „Sorry, ihr habt ein richtiges Problem.“

Die ganze Folge von „Rosins Restaurant“, die erstmals 2018 ausgestrahlt wurde, kannst du hier kostenlos ansehen.