Meghan Markle verstößt gegen royales Protokoll – sie lässt sich ausgerechnet DAZU hinreißen

Das sind die Royals

Sie füllen Zeitungen und Klatschblätter: die britischen Royals. Doch wer ist wer im englischen Königshaus.

Beschreibung anzeigen

Oje, was hat sich Meghan Markle denn dabei gedacht? Das wird der Queen und den restlichen Royals am britischen Hof gar nicht gefallen! Was Meghan Markle jetzt gemacht hat - allerdings versehentlich -, verstößt gegen das royale Protokoll.

Es ist kein Geheimnis, dass Meghan Markle mit den ganz alten Traditionen, die die Royals sonst pflegen, nicht allzu viel anfangen kann. Die Herzogin mag es moderner, will es aufgelockerter. Jetzt allerdings sorgt eine Aktion der Frau von Prinz Harry für mächtig Gesprächsstoff. Dabei war alles nur ein Versehen.

Meghan Markle: Prince Harrys Frau bricht schon wieder Protokoll

Und alles wegen eines Selfies. Richtig, Meghan Markle hat aus Versehen ein Selfie von sich gemacht.

Was in Influencer-Kreisen als Alltagsbeschäftigung gilt, ist bei den Royals strengstens verboten. Die haben schließlich professionelle Fotografen, die standardgemäße Bilder der Familie machen sollen. Und jetzt das!

------------------------------------

Mehr Royals-Themen:

Royals: Mysteriöses Video mit Prinz Harry aufgetaucht! Was hat es nur DAMIT auf sich?

Royals: Dieses Geheimnis wurde gelüftet – Tränen-Drama bei Kate Middleton

Royals: Unglaubliches Geheimnis gelüftet! Die Queen ist ein Fan-Girl von...

-------------------------------------

Royales Malheur beim Treffen in Afrika

Während eines Treffens in Afrika mit Nikiwe Dlova, der Gründerin der südafrikanisch basierten Plattform „Own Ur Crown“, passierte es: Dlova zeigte Meghan Markle die neueste Welt von Instagram. Oder besser gesagt einen Filter. Und prompt war die Herzogin dem Social-Media-Extra verfallen.

+++ Royals: Prinz George (6) im Fußballstadion – weil er DAS macht, wird er jetzt zum Internet-Hit +++

In einem Video, das dem britischen Express vorliegt, sieht man Meghan Markle in die Handykamera gucken, dazu ein Filter mit Krone auf dem Kopf. Und sie wirkt dabei richtig happy.

Meghan Markle „liebte“ Instagram-Filter

Der Schöpfer des Filters bestätigte, dass Meghan diesen „liebte“. Nur die Queen und Co. werden das wohl nicht gutheißen.

Immerhin war Meghan Markle vor Jahren selbst auf Social Media aktiv, durfte ihre Seite wegen der Beziehung zu Prinz Harry aber nicht weiter pflegen. Kein Wunder, dass dieser kleine Ausflug zurück in die Instagram-Vergangenheit der Herzogin so viel Freude bereitete.

-------------------------------------

Das ist Meghan Markle

  • Geboren am 4. August 1981 als Rachel Meghan Markle in den USA
  • Ihr Vater Thomas Markle arbeitete als Lichtregisseur, ihre Mutter Doria Ragland ist Yoga-Lehrerin
  • Markle wurde durch ihre Rolle in der Anwaltsserie „Suits“ bekannt
  • Am 19. Mai 2018 heiratete sie den englischen Prinzen Harry und ist seitdem die Herzogin von Sussex
  • Vor ihrer Ehe mit Harry war Meghan Markle schon einmal verheiratet: Mit dem Produzenten Trevor Engelson

-------------------------------------

Auch die Schwägerin von Meghan Markles Mann Prince Harry, Kate Middleton, hat sich neulich einen Fauxpas erlaubt. Das kennt man von der Herzogin von Cambridge sonst gar nicht!

Bei einem öffentlichen Termin mit ihrem Ehemann Prinz William, sah man die 37-Jährige ungewohnt ausgelassen. Dabei tat sie etwas, was eigenltich nicht erlaubt ist. Hier alle Infos>>> (mit cs)