Meghan Markle: Bilder aus der Vergangenheit aufgetaucht – sie beweisen ...

Meghan Markle: Es sind Bilder aus ihrer Vergangenheit aufgetaucht.
Meghan Markle: Es sind Bilder aus ihrer Vergangenheit aufgetaucht.
Foto: imago images

So kennt man Meghan Markle kaum noch. Seit dem 19. Mai letzten Jahres ist Meghan Markle offizielles Mitglied der royalen britischen Familie. Bedeutet auch: Jeder Schritt der Herzogin von Sussex wird bewacht. Vor ein paar Jahren war das noch nicht so.

Zwar war Meghan als erfolgreiche US-Schauspielerin auch da schon eine Person des sogenannten „öffentlichen Interesses“, aber lockerer war das Leben schon, wie sie auch in einer aktuellen Doku bekennt.

------------------------------------

• Mehr Themen:

+++ Meghan-Markle-Doku: Meghan macht schwere Vorwürfe mit emotionalen Worten – „Das Schlimmste an der Sache ist...“ +++

+++ Royals: Endlich offiziell – Meghan Markle und Prinz Harry werden ... +++

+++ Meghan Markle: Nach Wirbel um intime Doku – ausgerechnet SO tritt die Herzogin am Tag danach auf +++

-------------------------------------

Meghan Markle: Schnappschüsse aus der Vergangenheit aufgetaucht

Nun sind Bilder aufgetaucht, die beweisen, wie locker Meghan Markle doch sein kann. Ihr „Suits“-Kollege Patrick Adams hatte die Schnappschüsse auf seinem Instagram-Account geteilt.

Darauf ist die Herzogin mit verwuschelten Haaren zu sehen. Oder im knappen Mini-Rock auf dem Boden liegend, die nackten Füße gegen einen Schrank gelehnt.

----------------

Das ist Meghan Markle:

  • Rachel Meghan Markle wurde am 4. August 1981 in Los Angeles, Kalifornien geboren
  • Seit der Hochzeit mit Prinz Harry heißt sie „Her Royal Highness Meghan, Duchess of Sussex
  • Meghan Markle wurde zunächst als Schauspielerin in der US-Anwaltsserie „Suits“ bekannt
  • Anfang 2016 machte sie ihre Beziehung mit dem britischen Prinzen Harry öffentlich
  • 2017 gab sie ihre Verlobung mit Prinz Harry bekannt und stieg aus „Suits“ aus
  • Am 19. Mai 2018 heirateten Meghan und Harry in der St.-Georgs-Kapelle auf dem Gelände von Schloss Windsor
  • Am 6. Mai 2019 kam ihr erstes Kind, Archie Harrison Mountbatten-Windsor zur Welt

-------------------

Meghan Markle: Bilder sind heute undenkbar

Undenkbar, dass solche Bilder in Zukunft aus ihrem Leben als Herzogin von Sussex auftauchen. Zu streng sind die Konventionen des Britischen Königshauses. Zu streng ist auch die Queen. Schade eigentlich.

+++ Royals: Empfang im Wohnzimmer der Queen – doch ein Detail im Hintergrund irritiert +++

Denn man merkt, wie sehr die derzeitige Situation die Herzogin belastet. In der Doku „An African Journey“ gab Meghan Markle unter Tränen zu, dass sie sehr zu kämpfen habe.