Royals: Nach Skandal-Doku – so drastisch reagieren die Zuschauer auf die intimen Geständnisse

Das ist Meghan Markle

Bald ist es soweit: Meghan Markle und Prinz Harry erwarten Nachwuchs.

Beschreibung anzeigen

Wie viel Öffentlichkeit tut den Royals gut? In den Medien sind Harry und Meghan regelmäßig vertreten – doch in letzter Zeit waren die Schlagzeilen nicht immer positiv.

Vor allem die ehrliche Aussage Meghans in der TV-Doku „Harry und Meghan – eine afrikanische Reise“ über den großen Druck, den das ständige Unter-Beobachtung-Stehen in ihr erzeugt, kam bei vielen nicht gut an.

Eine Umfrage aus Großbritannien fand nun Genaueres über den möglichen Unmut der Briten gegenüber den Royals raus. Die Ergebnisse überraschen.

Royals: Wie beliebt sind Meghan und Harry?

Gemeinsam mit einem Marktforschungsinstitut befragte die Zeitung „Sunday Express“ 2000 Briten, wie sie zu Harry und Meghan stehen.

Ganze 31 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass Harry und Meghan dem britischen Königshaus mit ihren Aussagen geschadet haben. 36 Prozent stimmten dieser Aussage nicht zu.

------------------------

Weitere News von den Royals:

Royals: Offiziell! Meghan Markle und Prinz Harry werden ...

Nach Wirbel um intime Doku – ausgerechnet SO tritt Meghan Markle am Tag danach auf

Top-Themen des Tages:

Aldi verkauft „Winterstern“ statt „Weihnachtsstern“ – Kundin entsetzt

Wetter: Forscher machen unglaubliche Entdeckung – und schlagen deshalb Alarm!

------------------------

Ist der öffentliche Druck zu viel für das royale Paar? Immerhin bejahten 36 Prozent der Befragten die Aussage, dass Meghan und Harry sich aus der Öffentlichkeit zurückziehen sollten.

Umfrage liefert keine Begründung

Ob sie dabei die psychische Gesundheit Meghans im Blick hatten oder ob sie unzufrieden mit den öffentlichen Auftritten des royalen Paares waren, geht aus der Umfrage nicht hervor.

Ein Viertel der Befragten ist laut der „Sunday Express“ der Meinung, dass sie ihre öffentlichen Pflichten weiterhin erfüllen sollen.

-------------------------------------

Das ist Meghan Markle

  • Geboren am 4. August 1981 als Rachel Meghan Markle in den USA
  • Ihr Vater Thomas Markle arbeitete als Lichtregisseur, ihre Mutter Doria Ragland ist Yoga-Lehrerin
  • Markle wurde durch ihre Rolle in der Anwaltsserie „Suits“ bekannt
  • Am 19. Mai 2018 heiratete sie den englischen Prinzen Harry und ist seitdem die Herzogin von Sussex
  • Vor ihrer Ehe mit Harry war Meghan Markle schon einmal verheiratet: Mit dem Produzenten Trevor Engelson

-------------------------------------

Ähnliche Ergebnisse lieferte kürzlich auch eine Umfrage der britischen Zeitschrift „Tatler“. Demnach sollen nur 55 Prozent der Befragten der Meinung sein, dass Meghan gut für das britische Königshaus sei. 45 Prozent finden, dass sie es nicht sei.

-----------------------

Das ist Prinz Harry:

  • Sein vollständiger Name ist Prince Henry Charles Albert David, Duke of Sussex
  • Prinz Harry wurde am 15. September 1984 in London geboren
  • Er wurde im Londoner St. Mary’s Hospital, Paddington geboren
  • Prinz Harry ist der zweite Sohn von Prinz Charles und Prinzessin Diana
  • Er steht nach seinem Vater und seinem älteren Bruder Prinz William sowie dessen Kindern Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis an sechster Stelle der britischen Thronfolge
  • Am 19. Mai 2018 heiratete Harry Meghan Markle
  • Am 6. Mai 2019 wurde das erste Kind des Paares, Archie Harrison Mountbatten-Windsor, geboren

----------------------- (vh)