Greta Thunberg provoziert mit DIESEM Halloween-Kostüm

Das ist Greta Thunberg

Anfang 2018 war sie noch eine einfache Schülerin. 2019 ist sie das Gesicht einer globalen Umwelt-Bewegung: Greta Thunberg.

Beschreibung anzeigen

Was wollte sie mit diesem Halloween-Bild wohl bezwecken?

Während Greta Thunberg aktuell noch nach einer Möglichkeit sucht, um aus den USA möglichst klimafreundlich wieder nach Europa zu reisen, findet sie dennoch die Zeit, in Amerika mal Halloween zu feiern.

Normalerweise würde sie Fest nicht feiern, sagt Greta Thunberg auf ihrem Instagram-Kanal. Aber in den USA würde sie es einfach mal probieren, so die 16-Jährige.

Greta Thunberg überrascht mit Halloween-Kostüm

Und dafür müsste sie sich nicht einmal ein Kostüm zulegen.

------------------------------------

Mehr Themen:

-------------------------------------

„Um Klimagegner zu verängstigen und zu erschrecken, dafür muss ich mich nicht mal verkleiden!“, schreibt Thunberg bei Instagram.

Sie sieht aus wie immer!

Auf dem dazugehörigen Bild ist sie in einem schwarzen Longsleeve, mit kritischem Blick und ihrem berühmten Schulstreik-Plakat zu sehen.

Schon einen Tag nach dem Post hat das Bild über eine Million Likes gewinnen können. Hinzu kommen Tausende Kommentare, in denen die User und ihre Fans sie unterstützen.

-------------

Das ist Greta Thunberg:

  • Greta Tintin Eleonora Ernman Thunberg wurde geboren am 3. Januar 2003 in Stockholm
  • Die Jugendliche ist derzeit die bekannteste Klimaschützerin der Welt
  • Sie lebt vegan und reist nicht mehr mit dem Flugzeug
  • Auf sich aufmerksam machte sie im Hitzesommer 2018 mit ihren „Schulstreiks fürs Klima“ („Skolstreijk för klimatet“) - jeden Freitag schwänzte Greta die Schule und positionierte sich vor dem schwedischen Reichstag in Stockholm
  • Über verschiedene Medien und soziale Medien inspirierte sie immer mehr vor allem junge Menschen
  • An der Bewegung „Fridays for Future“ (FFF) nahmen am 15. März 2019 weltweit fast 1,8 Millionen Menschen teil
  • Greta Thunberg nahm teil an der UN-Klimakonferenz in Katowice 2018 und am Weltwirtschaftsforum in Davos 2019
  • Sie sprach vor dem Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss in Brüssel und dem Parlament des Vereinigten Königreichs
  • Auch der Papst gewährte ihr eine Audienz

-------------------------------------------

Greta Thunberg muss wieder nach Europa und braucht Hilfe

Das andere Problem, wie Greta Thunberg nach Europa zurückkommt, muss erst noch geklärt werden. Die 16-Jährige war mit einem klimafreundlichen Segelschiff über den Atlantik gefahren, um dort unter anderem am UN-Klimagipfel in Santiago de Chile teilzunehmen.

Wegen anhaltender Unruhen wurde die Konferenz in Chile aber nun kurzerhand nach Spanien verlegt.

Greta: „Ich habe die halbe Welt bereist, aber leider in die falsche Richtung. Jetzt brauche ich Hilfe, um im November nach Spanien reisen zu können. Wenn jemand eine Transportmöglichkeit weiß, dann wäre ich sehr dankbar.“ (fb)