Berlin: Politiker bricht im Bundestag zusammen – zweiter Notarzteinsatz am Abend!

In Berlin gab es im Bundestag am Donnerstag gleich mehrere Einsätze für Ärzte. Zuerst brach CDU-Abgeordneter Matthias Hauer zusammen, am Abend erlitt eine Abgeordnete der Linken einen Schwächeanfall. (Symbolbild)
In Berlin gab es im Bundestag am Donnerstag gleich mehrere Einsätze für Ärzte. Zuerst brach CDU-Abgeordneter Matthias Hauer zusammen, am Abend erlitt eine Abgeordnete der Linken einen Schwächeanfall. (Symbolbild)
Foto: imago images / Christian Spicker

Schock im Bundestag in Berlin: Während einer Sitzung ist der CDU-Politiker Matthias Hauer aus Essen zusammengebrochen.

Der 41-Jährige habe einen Schwächeanfall erlitten, berichten mehrere Medien.

Politiker bricht während Rede zusammen

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble unterbrach die Sitzung, in der es um das Thema Bargeldnutzung ging, wurde unterbrochen.

Matthias Hauer war bereits am Ende seiner Rede, als er nicht mehr sprechen konnte. Er hatte angefangen zu zittern, immer wieder Pausen gemacht und um Worte gerungen. Zahlreiche Abgeordnete eilten zu ihm und halfen ihm sich auf den Boden zu legen.

Zweiter Zwischenfall am Abend

Am Donnerstagabend gab es einen weiteren Vorfall im Plenarsaal des Bundestags. Während einer namentlichen Abstimmung wurde plötzlich ein Arzt gerufen. Die Umstände, die zum Herbeirufen des Arztes führten, sind bisher unklar.

Bundestagsvizepräsident Wolfgang Kubicki von der FDP unterbrach die Parlamentssitzung augenblicklich. Wenige Stunden nach dem Zusammenbruch von Matthias Hauer erlebte der Bundestag damit einen dramatischen Tag.

Auf Twitter schrieb Linken-Abgeordnete Anke Domscheit-Berg, dass bei einer namentlichen Abstimmung eine ihrer Fraktionskolleginnen einen Schwächeanfall erlitten hatte.

Sie sei jedoch nach wenigen Minuten wieder zu sich gekommen. „Was für ein Tag“, fasst sie die Geschehnisse im Bundestag zusammen.

-------------------------

Weitere Themen:

Kriminelle Clans: Horst Seehofer geht jetzt drastischen Schritt

Maischberger am Mittwoch: Das sind die Gäste – besonders DIESES Thema dürfte für hitzige Debatten sorgen

Top-Themen des Tages:

Royals: Queen Elisabeth II macht Schluss – SO reagiert das Volk auf die Nachricht

Hund taucht in fremdem Garten auf – doch etwas kommt der Hausbewohnerin komisch vor...

-------------------------

Matthias Hauer seit 2013 Abgeordneter im Bundestag

Der Saal wurde geleert. Wann die Sitzung fortgesetzt wird, ist unklar. Weitere Informationen zum Gesundheitszustand liegen derzeit nicht vor. Sein Bundestagsbüro teilte auf Anfrage von „Focus Online“ mit, dass der Politiker bei Bewusstsein sei. Er sei in Behandlung einer Ärztin und werde in ein Krankenhaus in Berlin gebracht.

„Ich denke an Sie und hoffe, dass es Ihnen bald wieder besser geht. Herzliche Grüße aus unserer gemeinsamen Heimatstadt Essen“, twitterte der Essener SPD-Chef und Vorsitzende der Landtagsfraktion, Thomas Kutschaty.

Matthias Hauer ist seit 2013 Abgeordneter im Bundestag. Er stammt aus Essen und ist Kreisparteivorsitzender der CDU in der Ruhrgebietsstadt. Die Debatte zum Thema "Beibehaltung des Bargelds als Zahlungsmittel" war von der AfD-Fraktion beantragt worden.