Kate Middleton: Schock! SO hat sie ihren William nicht gesehen

Das ist die britische Thronfolge

Queen Elisabeth II. ist seit 1952 Königin von Großbritannien. Doch wer kommt nach ihr in der Thronfolge?

Beschreibung anzeigen

London. Am Hof sind sie DAS royale Traumpaar: Kate Middleton und Prinz William.

Seit 2011 sind die beiden verheiratet, haben drei Kinder (George, Charlotte und Louis) und sind offensichtlich sehr glücklich. Doch ein Foto, das nun auftauchte, dürfte Kate Middleton gar nicht passen.

In Großbritannien sorgt es jedenfalls für ein wenig royalen Wirbel.

Kate Middleton: Foto zeigt, dass Prinz William...

Kate Middleton hat möglicherweise auch dieses Bild gesehen, das gerade um die ganze Welt geht.

Denn ausgerechnet ihr Mann Prinz William trifft auf eine Frau, mit der er nicht nur nette Worte austauscht, sondern auch noch körperlichen Kontakt hat.

+++ Royals: DIESES Geheimnis verschwieg Diana, als sie mit Harry schwanger war +++

Kate Middleton: Ehemann Prinz William küsst Rita Ora auf die Wange

Prinz William besuchte am Mittwochabend die Gala zum 50-jährigen Jubiläum von „Centrepoint“ in London, jenem Verein, der Obdachlose unterstützt. Und neben dem royalen Ehemann von Kate Middleton waren auch noch andere prominente Gäste eingeladen. Eine von ihnen freute sich wohl sehr über das Treffen mit Prinz William.

Kate Middleton und Prinz William: Was hat es mit diesen Fotos auf sich?

Die Rede ist von Sängerin Rita Ora. Sie strahlte geradezu bei der Begrüßung des Prinzen. Und lobte laut dem „Mirror“ auch noch seinen grünen Samt-Anzug in den höchsten Tönen. Etwa ein Flirt?

Prinz William tut etwas, das er bei Kate nicht in der Öffentlichkeit darf

Und dann küsste Kates Mann die Musikerin auch noch auf die Wange. Etwas, das er bei seiner eigenen Frau in der Öffentlichkeit aufgrund des strikten royalen Protokolls nicht tun kann. Denn dem Paar ist es untersagt, sich in der Öffentlichkeit näher zu kommen.

+++ Helene Fischer: Was niemand mitbekam – als sie Florian Silbereisen überraschte, kam sie nicht allein! +++

Bitterer Schlag für Kate Middleton?

Diese Begrüßungsgeste zwischen Prinz William und Rita Ora dürfte für Kate also ein kleiner Stich ins Herz sein .

Rita Ora ist ein weltweit gefeierter Popstar. Der große Durchbruch gelang der Britin, die im Kosovo geboren wurde, 2012 mit ihrem Album Ora. Sechs Jahre lang stand sie beim Plattenlabel Roc Nation von US-Rap-Star Jay-Z unter Vertrag.

Prinz William trifft TV-Stars

Bei dem Charity-Event traf Prinz William aber nicht nur Rita Ora, sondern auch zwei Stars aus der Tanzshow „Strictly Come Dancing“ - dem britischen Pendant von „Let’s Dance“. Denn ausgerechnet seine Frau Kate ist riesiger Fan der Sendung. Was William mit den beiden Showgesichtern zu bereden hatte, erfährst du hier >>>

------------------------------------

Mehr Royals-Themen:

-------------------------------------

Kate Middleton: Ihr Schwager geht einen radikalen Schritt

Immerhin muss sie sich nicht auch noch mit den anderen vermeintlichen familiären Unstimmigkeiten zur Weihnachtszeit auseinandersetzen.

Radikaler Entschluss zu Weihnachten

Denn nachdem herauskam, dass Prinz William und sein Bruder Harry gerade nicht den vertrautesten Umgang miteinander pflegen, hat Letzterer mit seiner Frau Meghan Markle jetzt einen radikalen Entschluss gefasst. Mehr dazu hier >>>

+++ Royals: Nach mehreren Gerüchten – überraschen Meghan Markle und Prinz Harry jetzt etwa DAMIT? +++

Kate Middleton: Abend im Pub

Währendessen hat Kate sich zuletzt ein wenig aus dem goldenen royalen Käfig herausgewagt und den Abend in einem Pub verbracht. Der Grund dafür war allerdings sehr ernster Natur. >> Mehr dazu hier

Kate Middleton schwanger?

Die Gerüchte, Herzogin Kate würde ihr viertes Kind erwarten, halten sich hartnäckig. Dennoch: Weder der Palast noch Kate selbst haben sich bislang zu den Gerüchten geäußert. Schon länger vermuten Insider, dass sich die Herzogin ein viertes Kind wünscht. >> Hier mehr dazu lesen

-------------------------------------

Das ist Kate Middleton:

  • Catherine Elizabeth „Kate“ Middleton wurde am 9. Januar 1982 in Reading, England geboren
  • Sie ist die Ehefrau des britischen Prinzen William
  • Ihr royaler Name ist „HRH Catherine, Duchess of Cambridge“
  • Kate Middleton ist die älteste Tochter eines Flugbegleiters und einer Flugbegleiterin
  • Während ihres Studiums in St. Andrews lernte sie William kennen
  • 2010 verlobte sich das Paar während eines Urlaubes in Kenia
  • Am 29. April 2011 heiratete das Paar
  • William und Kate haben drei gemeinsame Kinder: Die Prinzen George (6) und Louis (1) sowie Prinzessin Charlotte (4)

-------------------------------------

Meghan Markle: Traurige Wahrheit über die Herzogin wird bekannt

Kate Middletons Schwägerin Meghan Markle hat es derzeit ebenfalls nicht leicht. Seit der Hochzeit mit Prinz Harry hat sie stark mit dem ganzen Medienrummel um ihre Person zu kämpfen.

Jetzt kommt sogar eine traurige Wahrheit ans Licht. Hier die ganze Geschichte >>>

-------------------------------------

Kate Middleton - das sind ihre Kinder mit Prinz William:

  • George von Cambridge (6) ist ihr ältester Sohn
  • Charlotte von Cambrifge wurde am 2. Mai 2015 geboren. Sie ist der fröhliche Sonnenschein in der Familie
  • Nesthäkchen Prinz Louis wurde im Mai 2018 geboren. Er ist anderthalb Jahre alt und das Nesthäkchen der Familie Cambridge

-------------------------------------

Das sind die Weihnachtspläne von Kate und William

Gemeinsam mit der Familie werden Kate und William dieses Jahr wahrscheinlich wieder Weihnachten mit der königlichen Familie auf dem schottischen Schloss Balmoral verbringen. Traditionell trifft sich die englische Königsfamilie zu Weihnachten auf Schloss Balmoral.

Die Schulferien verbringen Kate, William und die Kinder dann wohl auf ihrem Landsitz in Sandringham, Norfolk. Bestätigt ist das bislang aber noch nicht.

+++ Kate Middleton: Nächste Absage für die Queen? DAS dürfte der Monarchin gar nicht gefallen +++

Meghan Markle und Prinz Harry an Weihnachten nicht bei der Queen

Nicht dabei sein werden Kate Middletons Schwager Prinz Harry, seine Ehefrau Meghan Markle und der kleine Sohn Archie Harisson Mountbatten-Windsor. Die drei verbringen Weihnachten in den USA bei der Mutter der Ex-Schauspielerin. Und auch Kate und William haben noch nicht sicher entschieden, wo sie die Feiertage verbringen. >>>mehr dazu hier

Meghan Markle und Prinz Harry: Wirbel um die Doku

Für viel Aufregung sorgte das Royals-Paar, als die Doku über die Afrika-Reise über die britischen Fernseher flimmerte. Hier mehr dazu lesen >>>

Trump zu Besuch bei den Royals

Die Royals hatten am Rande des Nato-Gipfels die 29 Regierungschefs eingeladen - darunter auch Donald Trump. Als der US-Präsident und seine Frau Melania die königliche Familie begrüßen wollten, kam es zu einem merkwürdigen Moment. Queen Elizabeth II. winkte ihre Tochter Anne energisch zu sich, damit auch diese Trump begrüßen könne. Daraufhin zeigte Prinzessin Anne sich wenig begeistert und entgegnete: "Ich bin es doch nur." Die Royals und Trump überspielten die Situation mit einem Lacher.