Dresden: Nach Juwelenraub im Grünen Gewölbe – Ermittler suchen jetzt nach DIESEM Fluchtauto

In Dresden wurden Juwelen geraubt. Die Polizei bittet vor allem Touristen um Hinweise.
In Dresden wurden Juwelen geraubt. Die Polizei bittet vor allem Touristen um Hinweise.
Foto: Sebastian Kahnertzb/dpa

Die Polizei Dresden braucht deine Hilfe. Am 25. November klauten Unbekannte Juwelen aus dem Grünen Gewölbe in Dresden. Die genaue Summe des Raubes steht noch nicht fest. Die Täter sind immer noch nicht gefunden worden. Nun hat die Polizei Dresden ein Bild vom Fluchtauto veröffentlich. Sie bittet um Hinweise aus der Bevölkerung und auch von Touristen.

+++ Kreuzfahrt: Aida-Passagierin stinksauer - „Das kann doch nicht wahr sein“ +++

Der Fall wird außerdem am Mittwoch bei „Aktenzeichen XY … ungelöst“ vorgestellt. In Aktenzeichen XY werden um 20.15 Uhr im ZDF aktuelle Fahndungsergebnisse mittgeteilt. Die Polizei Dresden hofft dadurch Hinweise zu den Tätern zu bekommen.

Polizei Dresden veröffentlicht Foto nach Juwelenraub

Die Staatsanwaltschaft Dresden und die Sonderkommission „Epaulette“ haben das Fahndungsteam verstärkt. 40 Spezialisten suchen nach Hinweisen zum Fluchtfahrzeug. Der helle Audi A6 (Baujahr 2016) mit dunklem Dach wurde nach der Tat in einer Tiefgarage an der Kötzschenbroder Straße in Dresden in Brand gesetzt.

Nun haben die Beamten ein Bild einer Überwachungskamera veröffentlicht. So sieht das Auto aus:

Die Polizei Dresden bittet die Bevölkerung oder auch Touristen darum, Hinweise zu dem Auto zu melden. Außerdem bitten sie darum, Bild- und Videomaterial einzusenden. Alle Aufnahmen, die du zwischen dem 1. Oktober und 25. November gemacht hast, können hilfreich sein. Ob in oder vor dem Gebäude – alles kann helfen.

---------------

Top-News des Tages:

RTL lässt die Bombe platzen! ER wird jetzt neuer Moderator beim Privatsender

Hund: Rüde „Rocky“ brutal gequält – Straßengang misshandelt SO das arme Tier

---------------

Auf Twitter schreibt die Polizei Dresden: „Außerdem wird ein/e Transporterfahrer/-in gesucht, der kurz vor der Tat am 25. November 2019 auf der Sophienstraße unterwegs war. Es könnte sich um einen wichtigen Zeugen handeln.“

So sehen einige der Juwelen aus, die aus dem Grünen Gewölbe in Dresden geklaut wurden:

Die Ermittler gehen davon aus, dass die Täter den Coup lange geplant haben. Sie haben wahrscheinlich über mehrere Wochen das Grüne Gewölbe in Dresden ausgespäht.

Die Polizei Dresden hat außerdem ein etwa 30-sekündiges Video von dem Diebstahl bei Youtube hochgeladen:

Polizei Dresden veröffentlicht Aufnahmen von Einbruch in Grünes Gewölbe

Polizei Dresden braucht deine Hilfe

Falls du etwas gesehen hast, melde dich bei der Polizei Dresden unter Telefon: (0351) 483 22 33. Hast du Fotos oder Videos gemacht, kannst du es hier hochladen. 500.000 Euro hat die Polizei Dresden zusammen mit der Staatsanwaltschaft für Hinweise ausgelobt, die zur Ergreifung der Täter oder dem Auffinden der Juwelen führen.

+++ Johnny Depp: Horror-Meldung! „Nur noch wenige Wochen zu leben“ +++

Oder du schaust um 20.15 Uhr Aktenzeichen XY im ZDF. Vielleicht kannst du danach Hinweise geben. Mehr Informationen zum Raub im Grünen Gewölbe in Dresden findest du hier <<<