Grausam: Dieb klaut Frau mit Behinderung ausgerechnet DAS

Pheonix, USA: Eine Frau im Rollstuhl wurde Opfer eines grausamen Überfalls. (Symbolbild)
Pheonix, USA: Eine Frau im Rollstuhl wurde Opfer eines grausamen Überfalls. (Symbolbild)
Foto: imago images / Panthermedia

Pheonix. Es sind unfassbare Bilder, die das „Phoenix Police Department“ auf seinem Twitter-Account hochgeladen hat. Das 45 Sekunden lange Video stammt von der Überwachungskamera einer S-Bahn und wird von der Polizei u.a. mit den Worten „schwer mitanzusehen“ beschrieben.

Die Aufnahmen zeigen einen Mann in hellroter Jacke, der kurz vor einer S-Bahn-Haltestelle plötzlich aufspringt und auf eine körperlich behinderte Frau zugeht, die ihm gegenüber in einem Rollstuhl sitzt.

Grausam: Dieb klaut körperlich behinderter Frau den Rollstuhl!

Während sich die S-Bahn-Türen öffnen, packt er den Rollstuhl der Frau und beginnt, ihn ruckartig hin und her zu drehen. Die Frau versucht, sich zu wehren, kann aber nichts gegen den Angreifer hinter ihr ausrichten. Dann versucht der Mann, den Rollstuhl in Richtung der Bahntür zu bewegen. Dabei gelingt es der Frau jedoch, sich links und rechts an jeweils einer Stange festzuhalten. Doch das hält den brutalen Angreifer nicht auf.

Er rüttelt weiter am Rollstuhl, schlägt die Hände der Frau von den Haltestangen weg und drückt sie anschließend brutal aus dem Rollstuhl. Während die Frau auf dem Boden der S-Bahn aufschlägt, verlässt der Angreifer den Zug. Doch glücklicherweise kommt er nicht weit: Ein mutiger Passagier folgt dem Dieb auf den Bahnsteig. Dort kann er ihn in die Flucht schlagen und den Rollstuhl zurückholen.

Täter nach Twitter-Video verhaftet

Die Twitter-Nutzer in den Kommentaren sind schockiert und fassungslos aufgrund der abscheulichen Tat. „Menschen beeindrucken mich immer wieder... (auf unerfreuliche Art und Weise...)“ schreibt ein User. An anderer Stelle liest man: „Ich kann das nicht glauben. Was ist falsch mit den Menschen?“

Die Polizei von Phoenix erhoffte sich von der Veröffentlichung des Videos nun einen Hinweis auf die Identität des Täters – mit Erfolg.

-----------------------

Top-News:

-----------------------

Wie „People“ berichtet, wurde am vergangenen Dienstag der 26-jährige Austin S. festgenommen. Tausende Menschen sollen sein Foto geteilt haben, nachdem sie das Video gesehen hatten, um der Polizei bei der Suche zu helfen. Auf Austin S. sollen wohl bereits zwei Haftbefehle ausgestellt sein – jetzt kommt höchstwahrscheinlich noch eine Anklage wegen Diebstahl, Entführung und eines Überfalls auf ihn zu.