Aida: Passagier will Kreuzfahrt stornieren – „Schlichtweg eine Schande“

Ein Kreuzfahrt-Kunde verzweifelte an der Aida-Hotline. (Symbolbild)
Ein Kreuzfahrt-Kunde verzweifelte an der Aida-Hotline. (Symbolbild)
Foto: Andrea Warnecke/dpa & Screenshot Facebook

Service-Hölle statt Traum-Kreuzfahrt!

Stefan W. hatte eine Urlaubsfahrt auf der „AidaMira“ gebucht. Doch nach den ersten Erfahrungen von Reisenden mit dem neuen Schiff der Aida-Flotte wurde er unischer.

Nun will seine geplante Kreuzfahrt Ende Februar sogar stornieren. Dabei hat er allerdings die Rechnung ohne die Aida-Hotline gemacht.

Kreuzfahrt: Mann verzweifelt an Aida-Hotline

Auf der Facebook-Seite des Kreuzfahrt-Unternehmens beschwert sich Stefan W. Anfang des Monats mit deutlichen Worten: „Es ist schlichtweg eine Schande, wie man als langjähriger Kunde von Aida behandelt wird.“

Die Hotline sei ewig besetzt. Ein Screenshot soll zeigen, wie lange er bereits in der Warteschleife bei Aida hänge:

Unfassbare 24 Minuten hing er mindestens fest, ohne, dass er eine Rückmeldung erhielt.

------------------------------------

Mehr zum Thema Kreuzfahrt:

-------------------------------------

Reisende geben wertvolle Tipps

Eine andere Betroffene kann den Ärger gut nachempfinden - sie hat offenbar ihre eigenen Erfahrungen mit Aida. Sie habe am Vortag nach 54 Minuten aufgegeben. Ein anderer kommentiert mit Humor: „24:41...da geht noch was“, schreibt er und ergänzt: „Hoffentlich hält der Akku.“

Ein anderer Reisender rät dazu, die Rückruf-Funktion bei Aida zu nutzen. Stefan W. entgegnet, dass die an diesem Tag nicht aktiviert sei. Er hoffe, dennoch weiterhin seine Kreuzfahrt stornieren zu können.

------------------------------

Das ist die Aida:

  • Aida ging aus der „Deutsche Seereederei“, einem volkseigenen Betrieb im Feriendienst der DDR, hervor
  • Nach der Wende beschloss das Unternehmen, Kreuzfahrtschiffe nach amerikanischem Vorbild zu bauen
  • Damit sollte das Prinzip eines Cluburlaubs auf die Kreuzfahrtreise übertragen werden
  • 1996 ging das erste Aida-Clubschiff auf Reise
  • Das Merkmal der Aida-Schiffe ist der Kussmund am Bug

--------------------------------

Aida ließ eine Anfrage von DER WESTEN zur Hotline-Beschwerde unbeantwortet. Allerdings habe das Unternehmen nach eigener Aussage Kontakt zu Stefan W. aufgenommen.

+++Coronavirus: Experte warnt vor massiver Ausbreitung der Krankheit – „Eine schrecklich große Zahl“+++

Bei der Jungfernfahrt des renovierten Kreuzfahrtschiffs „AidaMira“ gab es Probleme. Das neue Kreuzfahrtschiff war noch nicht fertig. Welche Auswirkungen das für Reisende hatte, liest du hier >>> (ak)