„Schlag den Besten“: Kandidat tritt an – doch Prosieben verwirrt mit kurioser Botschaft

Kandidat Hendrik tritt am Dienstagabend zum dritten Mal bei "Schlag den Besten" an.
Kandidat Hendrik tritt am Dienstagabend zum dritten Mal bei "Schlag den Besten" an.
Foto: ProSieben / Willi Weber

Er schaffte das, was zuvor viele erfolglos versucht hatten: Der Kölner Doktorand Hendrik (27) konnte in der vorletzten Sendung von „Schlag den Besten“ Dauergewinner Robin übertrumpfen. Am Dienstagabend will er nun zum dritten Mal gewinnen. Doch das Kuriose: Kandidat Robin scheint immer noch nicht ganz vergessen zu sein.

Ausgerechnet Prosieben selbst erinnert in einem Post an den einstigen Überflieger Robin, der insgesamt sechs Mal bei „Schlag den Besten“ antreten durfte.

„Schlag den Besten“: Kandidat tritt an – Prosieben macht kuriose Meldung

Über Twitter erinnert der Sender die Zuschauer an die Sendung, kündigt an: „Unser Abend wir sportlich.“ Und erwähnt extra noch mal: „Schlag den Besten. Ohne Robin.“

+++ „Schlag den Besten“: Zuschauer beleidigen Kandidaten – ProSieben hat knallharte Antwort +++

Dabei war Robin schon am vergangenen Dienstag nicht mehr in der Sendung dabei, saß lediglich im Publikum. Sein letzter Kontrahent Hendrik traf dort auf Gegner Alex.

Warum also ist Robin auch jetzt noch erwähnenswert?

Vielleicht liegt es an Hendrik selbst, der bei den Zuschauern offenbar bislang noch keinen so besonders guten Eindruck hinterlassen hat. Zumindest deuten die Twitter-Kommentare sowohl nach der letzten „Schlag den Besten“-Sendung als auch in der am Dienstagabend darauf hin. Dort heißt es unter anderem:

  • „Der Hendrik ist mir irgendwie mega unsympathisch“
  • „Der typische Besserwisser, der in der Schule auf vorderster Reihe saß“
  • „Hendrik ist so unglaublich ‘sympathisch‘“
  • „Hendrick sieht auf jedenfall selbst ein das er ein Idiot ist“
  • „Grad erst eingeschaltet. Erster Eindruck Hendrik: Was‘n Spacko“

------------------

Das ist „Schlag den Besten“:

  • Schlag den Besten (kurz SdS) ist eine Spielshow bei ProSieben
  • Sie wird von Raab TV und Brainpool produziert
  • „Schlag den Besten“ ist eine Variante der Samstagabendshow „Schlag den Raab“
  • In jeder Show kann ein Kandidat 50.000 Euro gewinnen
  • Ein Spieler darf so viele Shows spielen, bis er das erste Mal verliert
  • Kandidat Robin ist deshalb schon das sechste Mal dabei

------------------

50.000 Euro mehr für Hendrik

Für Hendrik aus Köln geht es am Dienstag um weitere 50.000 Euro. Und nur einer kann das verhindern: Sein neuer Gegner Tobias (40) aus Bad Honnef. Der schafft das am Ende allerdings nicht: Hendrik gewinnt schließlich das dritte Mail in Folge. (jhe)