Michael Wendler gegen Oliver Pocher: SO kam es wirklich zum Duell bei RTL

Der Streit zwischen Oliver Pocher und Michael Wendler wird bald im TV ausgetragen.
Der Streit zwischen Oliver Pocher und Michael Wendler wird bald im TV ausgetragen.
Foto: Foto: imago images / osnapix / Future Image; Montage DER WESTEN

Darauf hat ganz Deutschland gewartet. Der Streit zwischen Oliver Pocher und Michael Wendler war in den letzten Wochen immer weiter eskaliert. Nun kommt es zum Showdown bei RTL.

Denn Oliver Pocher und Michael Wendler lassen ihren Worten endlich Taten folgen – und das zur Primetime im deutschen Fernsehen.

Oliver Pocher trifft auf Michael Wendler

Seit Wochen ärgert Pocher den Wendler mit diversen Nachahmungen und Spitzen. Nachdem der Schlagersänger den Comedian sogar öffentlich zur Konfrontation aufforderte, machen die beiden jetzt ernst.

Sie werden tatsächlich gegeneinander antreten – in der Live-Show „Pocher vs. Wendler – Schluss mit lustig!“ bei RTL!

+++Michael Wendler: Neue Pocher-Provokation – Sänger außer sich: „Bin jederzeit bereit...“+++

Oliver Pocher packt aus

Wessen Idee das Kräftemessen war, erklärt Oliver Pocher seinen Fans in einer Videobotschaft auf Instagram, spricht dabei auch den Wendler direkt an: „Ich bin bereit, Challenge accepted! Wir haben ja gestern eine Kampfansage von dir gehört, Michael, da habe ich Gänsehaut bekommen. Von daher: Lass uns gerne treffen!“

Laut dem 42-Jährigen sei die Show „keine PR-Nummer“. Angeblich hätte der Sender am Freitag, an dem „Let's Dance“ ausgestrahlt wurde, Oliver Pocher (exklusiv bei RTL unter Vertrag) vorgeschlagen, den Streit in einer Show zu Ende zu bringen.

Und: „Sie sind so schnell und so spontan“, dass es am Sonntag bereits soweit ist.

Für Pocher aber „seid ihr Schuld an der ganzen Sache.“ Gemeint sind seine Fans und Zuschauer, die nach Pochers Persiflage der Pick-Up-Übergabe die „Wendlerchallenge“ ins Leben gerufen haben. Nur deshalb habe sich der Familienvater weiter über Michael Wendler lustig gemacht – und „jetzt stehen wir an dieser Stelle.“

Gleichzeitig nutzt Pocher das Video für weitere Witze auf Wendlers Kosten: „Lieber Michael, was immer du besser kannst, ich freu mich sehr drauf. Wir haben den Vater-und-Kind-Parkplatz vor dem Studio für dich reserviert.“

So läuft der Live-Kampf ab

In dem laut RTL „spektakulären Live-Battle“ können Oliver Pocher und Michael Wendler in neun Runden jeweils Punkte erspielen. Wer sich nicht an die Spielregeln hält, wird mit einer gelben oder roten Karte belehrt. Bei der roten Karte gibt es einen Punktabzug.

Doch weil hinter jedem starken Mann eine noch stärkere Frau steht, kommen die Streithähne nicht alleine: Oliver Pochers Ehefrau Amira und Michael Wendlers Freundin Laura Müller dürfen den Männern in mehreren Spielen helfen.

Moderiert wird die Show von Laura Wontorra („Ninja Warrior Germany “).

--------------

Mehr Themen:

-----------------

Wer am Ende (hoffentlich) mit erhobenem Haupt den Ring verlassen wird – das kannst du bereits am Sonntag, 1. März um 20.15 Uhr bei RTL sehen.