Xavier Naidoo: Fans rätseln nach DSDS-Aus – kehrt der Sänger doch wieder zurück?

Kehrt Xavier Naidoo zu DSDS zurück?
Kehrt Xavier Naidoo zu DSDS zurück?
Foto: imago images / imagebroker

Nachdem bekannt wurde, dass Xavier Naidoo aus der DSDS-Jury fliegt, beginnt das große Rätsel-Raten unter den Fans. Kehrt er vielleicht bald schon wieder zurück? RTL hatte Xavier Naidoo nach der Veröffentlichung eines umstrittenen Videos um Stellungnahme gebeten. In dem Clip singt er fremdenfeindliche Sätze in die Kamera.

Auf der Homepage von RTL äußert sich Geschäftsführer Jörg Graf wie folgt: „Wir sind Verfechter der Meinungsfreiheit. Dazu gehört aber auch, dass wir jede Form von Rassismus und Extremismus entschieden ablehnen. Die jetzt aufgetauchten Videos von Xavier Naidoo haben uns massiv irritiert. Daher haben wir uns entschieden, ihn für die kommende Liveshow von DSDS auszuschließen."

Xavier Naidoo: Fans sind verwirrt

Was die Fans besonders irritiert, ist dieses Detail: „für die kommende Liveshow“. Denn die findet bereits diesen Samstag statt. Aber was ist mit den anderen drei Sendungen? Sitzt Xavier Naidoo dann wieder in der Jury? Das befürchten auch viele Twitter-Nutzer. Sie sind verwirrt über die nicht klar definierte Äußerung seitens RTL.

Denn einerseits schreibt RTL in großen Lettern „Xavier Naidoo ist nicht länger Teil der DSDS-Jury“, bezieht sich im weiterführenden Text aber nur auf besagte Liveshow. Wie geht es also mit dem Sänger weiter? Auf diese Fragen ist RTL bisher nicht eingangen. Jegliche Tweets bleiben unkommentiert.

--------

  • Mehr zu Xavier Naidoo:

Xavier Naidoo: RTL schmeißt DSDS-Juror raus – nach entsetzlichem Video

Xavier Naidoo nach Skandal-Video aus DSDS-Jury geworfen – Fans rasten komplett aus: „Widerwärtig, einfach ekelhaft“

  • Top-News:

„Let's Dance“: Fans geschockt – RTL-Show wegen Coronavirus vor dem Aus? „Bitte nicht!“

Michael Schumacher: Krankenhaus-Bilder verstören Schumi-Fans – „Respektlos!“

--------

Bereits 2014 fiel Xavier Naidoo negativ auf. Am Tag der Deutschen Einheit sprach er bei einer Reichsbürger-Demo in Berlin für dem Bundestag. Das kam nicht gut an. 2015 boykottierten etliche Fans die Nominierung für den Eurovision Songcontest. Er sollte Deutschland in Stockholm vertreten. Nach den massiven Protesten nahm der NDR die Nominierung wieder zurück.

Xavier Naidoo spricht vor Reichsbürgern in Berlin (ab Minute 2:09)

Falls Xavier Naidoo jedoch nicht zurückkehrt, wie geht es dann weiter? Nimmt eine andere Person seinen Platz neben Dieter Bohlen, Pietro Lombardi und Oana Nechiti ein? Diese Frage steht ebenfalls im Raum und beschäftigt die Twitter-Nutzer:

Vorschlag eines Nutzers: „Als Ersatz kommt nur Campino, der Fischfilet-Freak oder Georg Restle in Frage.“ Alles Personen, die sich öffentlich gegen rechte Hetze einsetzen.

Laut Promiflash bleibt der Platz am Samstag erstmal leer. „Wir werden an diesem Samstag erstmal mit den drei verbliebenen Juroren in die Liveshows gehen", soll RTL geäußert haben.

Wie es nun für den Sänger bei RTL weitergeht, bleibt unklar. Für ein Statement war RTL am Mittwoch telefonisch nicht erreichbar. (ldi)