Kate Middleton und Meghan Markle: Herzzerreißend! Experte sicher - die beiden Herzoginnen ...

Kate Middleton und Meghan Markle.
Kate Middleton und Meghan Markle.
Foto: imago images / Paul Marriott

London. Es hätte so schön werden können. Zunächst sah es so aus, als würde aus dem beliebten Trio bestehend aus Kate Middleton, Prinz William und Prinz Harry bald ein Quartett mit Meghan Markle werden.

Als "The Fabulous Four" (dt.: "Die Fantastischen Vier") bezeichnete die britische Klatschpresse die junge Generation der Royals bereits. Doch dann kam alles anders. Meghan Markle und Prinz Harry kapselten sich immer weiter ab, verkündeten Anfang des Jahres schließlich sogar ihren Rücktritt als Senior Royals und die Entscheidung, der Krone den Rücken zu kehren.

Kate Middelton und Meghan Markle: Experte mit deutlichen Worten

Kate Middleton und Prinz William stehen nun alleine da. Prinz Harry und die Ex-Schauspielerin hingegen wollen ein unabhängiges Leben in Kanada genießen. Nicht einmal zwei Jahre lang war Meghan Markle offizielles Mitglied der Royals.

----------------

Meghan Markle und Prinz Harry:

  • Sommer 2016: Die Schauspielerin lernt den Prinzen bei einem Blind Date kennen
  • im November 2016 wurde die Beziehung offiziell
  • November 2017: Das Paar verlobt sich
  • Mai 2018: Hochzeit in Schloss Windsor
  • Mai 2019: Geburt von Archie Mountbatten-Windsor
  • Sommer 2019: Erste Gerüchte über einen Streit zwischen Prinz Harry und seinem Bruder William
  • September 2019: Meghan Markle gibt ein emotionales Interview
  • Januar 2020: Meghan Markle und Prinz Harry geben ihren Rücktritt als Senior Royals bekannt - ohne die Familie informiert zu haben
  • März 2020: Letzte offizielle Termine für die Krone
  • ----------------

Doch nun das. Ein Royals-Experte ist sich sicher: Kate Middleton und Meghan Markle? Das hätte nie funktionieren können. Und das aus einem ganz einfachen Grund: Sie sind verschieden - zu verschieden.

+++ Kate Middleton: Wie dreist! Warum tut Meghan Markle ihr DAS jetzt noch an? +++

---------------

Weitere News von den Royals:

Meghan Markle mit bitterer Erkenntnis nach Royals-Besuch – „Sehr alarmierend“

Meghan Markle hat jetzt mächtig Ärger – weil sie DIESES Versprechen an Camilla bricht

Top-Themen des Tages:

The Masked Singer: ProSieben geht drastischen Schritt – die Show wird...

Markus Lanz (ZDF): Coronavirus-Experte nennt schockierende Zahlen – „Wahrscheinlichkeit, dass Sie sterben...“

---------------

"Sie sind als Paare sehr unterschiedlich"

In der Dokumentation "Royals: A Family in Crisis" erklärt Richard Fitzwilliams, dass die beiden Herzogenpaare zu unabhängig von der Krone seien. Er erklärt laut dem englischen "Express": "Die ganze Idee der 'Fab Four' war von Anfang an untauglich. Wenn man in eine Familie einheiratet, in der man Tür an Tür lebt und in der man auch noch die gleichen Büros hat, dann ist nicht mehr viel Platz für Unabhängigkeit."

+++ Meghan Markle trifft nach Wochen auf Herzogin Kate – und sagt... +++

Seit Prinz Harry die Beziehung zu Meghan Markle begann, habe sich der heute 35-Jährige sehr verändert. Vor allem die Queen habe Schwierigkeiten, sich damit abzufinden. "Ich denke, das Problem bei Kate, William, Harry und Meghan ist, dass nicht nur ihre Zukunft sehr unterschiedlich ist, sondern auch ihre Persönlichkeiten", erklärt Fitzwilliam laut "Express" weiter. "Sie sind als Paare sehr unterschiedlich." (cs)