Arzt gibt Coronavirus-Tipps: Jetzt ist er Youtube-Star

Stopp Coronavirus - 6 simple und effiziente Maßnahmen im Alltag

Panik, Mundschutz-Bunkern, Desinfektions-Bäder und Klopapier-Horten sind nicht die Alltagsretter im Kampf gegen Coronaviren. Diese 6 Maßnahmen sind viel effizienter.

Beschreibung anzeigen

Weltweit haben Menschen Angst vor dem Coronavirus. Sie wollen sich schützen, wissen oft aber nicht so richtig wie. Ein Arzt hat deshalb Tipps in einem Video auf Youtube gegeben.

Und ist jetzt sogar zu einem Youtube-Star geworden.

Arzt will Bevölkerung aufklären und wird zum Youtube-Star

In seinem Video zum Coronavirus, das er Ende Januar online gestellt hatte, wollte er die Öffentlichkeit aufklären. Dazu gab der Arzt aus dem englischen Carlisle Tipps, wie man sich und seine Familie vor dem Coronavirus schützen kann.

Das Video mit dem Namen „Coronavirus“ machte John Campbell schließlich zu einem echten Youtube-Star, wie der britische Mirror schreibt.

Es hat bisher schon knapp 650.000 Aufrufe. Sein letztes Video, das er vor dem Coronavirus-Videos veröffentlicht hatte, schaffte dagegen nur 3445 Aufrufe - so wie in etwa auch alle seine anderen Videos.

+++ Coronavirus: Trump ruft Notstand aus ++ Horror-Zahlen aus Italien ++ Kneipen und Clubs geschlossen +++

Im Januar habe der 62-Jährige laut eigenen Aussagen dann angefangen, das Coronavirus zu erforschen. Der pensionierte Arzt habe Artikel von chinesischen Forschern und der Weltgesundheitsorganisation gelesen. „Ich fand es etwas seltsam. Ich habe auf die Art und Weise geschaut, wie sich das Virus ausbreitete und dachte, dass es eine ziemlich große Sache werden könnte“, erzählt er.

Also habe sich der Mann, der früher Krankenschwestern ausbildete, gedacht, dass es zu einer potentiellen Pandemie kommen könnte und es den Leuten nicht bewusst sei. „Es schien, als ob Regierung und offizielle Behörden nicht sehr proaktiv damit umgehen würde, also habe ich die Videos gemacht, um die Menschen dazu zu bringen, über das Coronavirus nachzudenken“, berichtet Campbell.

Plötzlich schauen Hunderttausende seine Videos - Lösung gegen Coronavirus

Schließlich habe er die komplexen Informationen möglichst einfach erklären wollen, sodass jeder diese durch seine Videos verstehen würde.

Arzt: Seine Coronavirus-Videos machten ihn berühmt

Am 28. Januar, und damit nur zwei Tage nach seinem ersten Corona-Video, veröffentlichte Campbell einen zweiten Clip mit dem Titel Coronavirus, „Schütze dich und deine Familie“.

-----------------------

Mehr News:

Aldi ruft DIESES Produkt zurück – Achtung, gefährlich!

Wetter: Sturm Sabine fegt über Wald – brandgefährlich, was dann zu Tage kommt

Rewe: Kundin öffnet Himbeeren und muss würgen – „Mir ist richtig schlecht“

-----------------------

Auch dieses Video kam sehr gut bei den Nutzern an und hat aktuell fast 540.000 Aufrufe bei Youtube. Darauf folgten bis heute dutzende weitere Videos über das Coronavirus, in denen er die Menschen - entsprechend der aktuellen Lage - zu dem Virus aufklärt. Viele dieser Videos wurden mehrere 100.000 Male angeklickt.

Das Wachstum der erfolgten Aufrufe ist damit enorm: Schon 2007 begann der Arzt, Videos zu veröffentlichen. Seitdem sammelten sich hunderte Videos auf seinem Youtube-Kanal an. In der Regel wurden diese jedoch bloß mehrere hundert bis mehrere tausend Male angeklickt. Eigentlich hatte der 62-Jährige seinen Youtube-Kanal gegründet, um Studenten Gesundheitsthemen zu erklären.

+++ Coronavirus: Verdachtsfall? So muss ich mich jetzt verhalten +++

Mit dem Coronavirus beschäftigt sich Campbell mittlerweile jedoch hauptsächlich. Er glaubt auch zu wissen, wie das Virus bekämpft werden kann: „Um es zu kontrollieren, brauchen wir ziemlich dramatische Interventionen im Gebiet der öffentlichen Gesundheit“, sagt er im britischen Mirror.