Heidi Klum und Tom Kaulitz: Traurige Worte - „Brauchen jetzt Distanz“

Heidi Klum und Tom Kaulitz gehen auf Distanz.
Heidi Klum und Tom Kaulitz gehen auf Distanz.
Foto: imago images / Spöttel Picture

Seit ein paar Tagen geht es Heidi Klum schon nicht gut. Selbst die Dreharbeiten bei der US-Show „America's Got Talent“ musste sie unterbrechen. In der Talentshow ist das Model eigentlich Jurymitglied, doch bei der letzten Sendung fehlte sie.

Erst am Samstag hatte Heidi Klum ihren Fans auf Instagram mitgeteilt, dass sie bei der Show nicht dabei sein kann, weil sie krank sei.

Heidi Klum: Trennung von Ehemann Tom Kaulitz

Ungeschminkt erzählte Heidi Klum, sie habe etwas Fieber, Husten und eine laufende Nase. Sie sei bereits bei zwei Ärzten gewesen, um einen Corona-Test zu machen. Doch niemand wollte sie testen.

+++ Heidi Klum: „Ich war bereits bei zwei Ärzten“ - Hat sie etwa...? +++

Und nun das! Ehemann Tom Kaulitz kann ihr nicht zur Seite stehen. Das erklärt sie in einem langen Instagram-Beitrag.

Erklärung auf Instagram

Der Tokio Hotel-Star sei erst vor ein paar Tagen von einer Tour zurückgekehrt. Auch er fühle sich krank.

„Um sicher zu gehen, brauchen wir jetzt Distanz, bis wir die Ergebnisse unserer Coronavirus-Tests (denen wir uns heute endlich unterziehen konnten) zurückbekommen.“, teilt Heidi ihren Fans mit.

Der TV-Star möchte kein Risiko eingehen, irgendwelche Krankheitserreger zu verbreiten. Auch wenn sie Sehnsucht nach ihrem Mann hat.

--------------------------------------

Das ist Heidi Klum

  • 1973 in Bergisch Gladbach in NRW geboren
  • 1992 nahm sie an einem Model-Wettbewerb teil - der Startschuss ihrer Karriere
  • 1998 gelang ihr dank der US-Zeitschrift „Sports Illustrated“ der Durchbruch als Model
  • Seit 2006 moderiert sie unter anderem die deutsche Show „Germany's Next Topmodel“

-----------------------------

„So sehr ich ihn umarmen und küssen möchte, ist es wichtiger, das Richtige zu tun und sich nicht weiter auszubreiten.“, schreibt Klum auf Instagram.

-----------------

Weitere News:

-------------------

Heidi bleibt Positiv

Sie appelliert damit auch an ihre Fans, sich Umsichtig zu verhalten. Und sich lieber von Familie und Freunden fernzuhalten, damit sich der Krankheitserreger nicht weiter verbreiten kann.

Das Model sieht die Situation trotzdem Positiv: „Ich sehe all die schönen Dinge, die Menschen auf der ganzen Welt füreinander tun, und das gibt mir Hoffnung!“ (mia)