Royals: Coronavirus zwingt Queen zu DIESEM radikalen Schritt - sie wird sofort...

Royals: Auch die Queen muss Maßnahmen ergreifen.
Royals: Auch die Queen muss Maßnahmen ergreifen.
Foto: imago images / i Images

Das Coronavirus macht auch vor den Royals keinen Halt. Queen Elizabeth II. ist sogar betroffen. Ein Krisenstab des Palastes hat jetzt eine radikale Maßnahme getroffen. Das berichtet die britische Zeitung "The Sun".

Im Buckingham Palace sind rund 500 Mitarbeiter beschäftigt. Zudem beherbergt der Palast einen ständigen Besucherstrom. Politiker und Royals aus der ganzen Welt besuchen die Queen dort. Das Risiko einer Infektion mit dem Coronavirus ist daher hoch.

Royals: Coronavirus zwingt Queen zu diesem Schritt
"Es gab dort noch keine spezifischen Ängste oder positiven Tests, aber niemand möchte ein Risiko eingehen", heißt es aus dem Palast. Die Queen selbst sei bei guter Gesundheit, so königlichen Quellen.

Es gibt jedoch die Befürchtung, dass die tatsächliche Zahl der Infizierten in Großbritannien auf mehr als 10.000 steigen könnte, berichten britische Medien.

-------------------

Mehr News von den Royals:

Queen Elizabeth II: Wegen Coronavirus! Die Monarchin muss jetzt ...

Royals: Coronavirus-Schock! Prinz Charles und Herzogin Camilla müssen ...

Meghan Markle mit bitterer Erkenntnis nach Royals-Besuch – „Sehr alarmierend

-------------------

Deshalb wurde nach Krisengesprächen beschlossen, dass die Queen zusammen mit Prinz Philip den Buckingham Place zunächst verlässt.

Am Donnerstag wurde Elisabeth nach Windsor Castle gebracht. Falls sich der Ausbruch verschlimmert, gebe es Pläne, Prinz Philip in Sandringham unter Quarantäne zu stellen.

-------------

Das ist Queen Elizabeth II.:

  • geboren am 21. April 1926 in London als Elizabeth Alexandra Mary Windsor
  • seit 1952 ist sie Königin des Vereinigten Königreichs sowie von 15 Commonwealth-Staaten
  • sie ist das Oberhaupt der anglikanischen Kirche
  • 1947 heiratete sie Prinz Philip
  • das Ehepaar hat vier Kinder: Charles, Anne, Edward und Andrew

-------------

Verpasst die Queen das Epson Derby?

In Windsor sind etwa 100 Menschen beschäftigt und in Sandringham eine Handvoll. Das Risiko ist daher dort geringer, so die "Sun"

Inzwischen stehen royale Gartenpartys für 30.000 Gäste im Mai und Juni kurz vor der Absage. Auch das Epson Derby am 6. Juni wird die Queen möglicherweise verpassen. „Zukünftige Ereignisse werden laufend unter Berücksichtigung der entsprechenden Ratschläge überprüft“, so eine Sprecherin des Palastes. (mia)