Daniela Katzenberger: Wegen Coronavirus – die Katze geht DIESEN drastischen Schritt

Daniela Katzenberger geht einen drastischen Schritt.
Daniela Katzenberger geht einen drastischen Schritt.
Foto: imago images / STAR-MEDIA

Wegen des Coronavirus bleibt Daniela Katzenberger mit ihrer Familie zunächst auf Mallorca. Doch auch dort machen sich die Menschen Sorgen wegen einer möglichen Ansteckung.

Auf Instagram erzählt Daniela Katzenberger, was ihr beim Einkaufen Ungewöhnliches passiert ist und was sie jetzt wegen des Coronavirus tut.

Daniela Katzenberger: Genervt von Coronavirus

In ihren Stories auf Instagram erzählt Daniela Katzenberger, dass Einkaufen gehen auf der Insel inzwischen unmöglich sein.

Wegen der Hamsterkäufe habe ein Supermarkt dort beschlossen, drastische Maßnahmen zu ergreifen: Dort gilt jetzt ein Einlassstopp, wenn der Laden zu voll ist.

+++ Daniela Katzenberger mit schlüpfriger Ankündigung: "Fange an zu strippen" +++

„Es waren bestimmt 200 Menschen vor diesem Supermarkt und wir durften nicht rein“. Am Abend wolle sie nochmal versuchen, etwas zu kaufen. Doch Daniela befürchtet, dass dann die Lebensmittel ausverkauft sein werden.

-----------------

Daniela Katzenberger:

  • Geboren am 1. Oktober 1986
  • Aufgewachsen in Ludwigshafen
  • 2004: Ausbildung zur Kosmetikerin
  • Erste Aktaufnahmen u.a. für Bild und D&W-Kalender
  • Ab 2009 spielt Daniela Katzenberger in diversen Reality-Formaten mit
  • Ab 2010 eigene Soap: "Daniela Katzenberger - natürlich blond"

-----------------

„Ich bin da noch entspannt“, erzählt sie, doch gleichzeitig zeigt sie sich auch richtig genervt von der Situation. Sie hofft, dass es bald vorbei gehe.

Dann erzählt sie von ihren Bedenken: „Ich habe gestern ein Angebot für ein Werbeposting bekommen, aber irgendwie fühlt sich das nicht richtig an“. Sie möchte ihren Fans keine Produkte vorstellen, da sie grade ganz andere Sorgen hätten.

-----------------

Weitere News:

Daniela Katzenberger lässt Bombe platzen: „Wir sind ...“

Heidi Klum und Tom Kaulitz: Traurige Worte - „Brauchen jetzt Distanz“

DSDS: RTL muss die Sendung auf der Stelle absetzen – aus diesem Grund

-----------------

Daniela erklärt Entscheidung ihren Fans

„Viele von euch haben die Kinder daheim, können nicht zur Arbeit“, erklärt sie. Damit spricht sie die Auswirkungen des Coronavirus an.

Die Katze liebe es zwar, ihren Fans neue Produkte vorzustellen, sie finde es in dieser Situation aber nicht richtig. „Ich werde es die nächsten Tage lassen, einfach aus Respekt“, fügt sie in der Story an. „Wenn ich merke, es geht euch gut, dann kann ich das auch mit viel mehr Freude machen.“

Am Ende scherzt sie: „So, wir gehen gleich ein bisschen spazieren, einkaufen können wir ja nicht.“ (mia)