Corona-Krise: Klopapier online zum Verkauf – der Preis ist völlig irre

Stopp Coronavirus - 6 simple und effiziente Maßnahmen im Alltag

Panik, Mundschutz-Bunkern, Desinfektions-Bäder und Klopapier-Horten sind nicht die Alltagsretter im Kampf gegen Coronaviren. Diese 6 Maßnahmen sind viel effizienter.

Beschreibung anzeigen

Die Angst vor einer möglichen Corona-Quarantäne treibt nicht nur die Menschen in die Supermärkte – sondern auch die Preise auf ein Höchstniveau!

Corona-Krise: Wahnsinns-Preis für Klopapier

In Zeiten der Corona-Krise sind vor allem Konserven und Klopapier begehrte Waren, werden aus Angst vor Produktknappheit in Massen gekauft.

Passend dazu ist jetzt ein schockierendes Angebot auf der Internetseite von „Real“ aufgetaucht.

Der unfassbare Preis für eine Packung Toilettenpapier von Zewa: 31,40 Euro! Immerhin: Der Versand ist gratis.

Trotzdem ist ist das Hygieneprodukt rund zehn Mal teurer als normalerweise (Preis bei „Rewe“: 3,39 Euro).

Das sagt „Real“

Wie kommt es zu diesem Preis-Schocker? Das Angebot befindet sich auf der Website von „Real“ auf dem sogenannten „Marktplatz“.

+++Coronavirus: Im dm – Streit um Klopapier eskaliert: Erschütterndes Video aufgetaucht+++

Auf diesem sind keine „Real“-Angebote aufgeführt, sondern Produkte und Angebote von Drittanbietern, ähnlich wie bei den Händlerplattformen „ebay“ und „Amazon“, so ein „Real“-Sprecher gegenüber dieser Redaktion.

Demnach hat das Unternehmen nichts mit der Preisfindung der dort angebotenen Produkte zu tun. Aber: „In Einzelfällen sind die Preise moralisch fragwürdig, wie bei diesem Fantasiepreis“, gibt der Sprecher zu.

------------------

Mehr Themen:

-----------------

In jedem Fall handelt es sich bei dem überteuerten Toilettenpapier nicht um ein „Real“-Angebot. Dort liegt der Preis nach wie vor im Normalbereich.