Coronavirus: Aldi-Markt hat DIESE dringende Bitte an Kunden

Wegen des Coronavirus hat Aldi eine Bitte an seine Kunden. (Symbolfoto)
Wegen des Coronavirus hat Aldi eine Bitte an seine Kunden. (Symbolfoto)
Foto: imago/Future Image

Das Coronavirus verlangt dem Personal in Deutschland viel ab. Gerade Angestellte im Gesundheitswesen, aber auch Supermarkt-Mitarbeiter sind gefragt. Deshalb hat Aldi jetzt eine besondere Bitte an seine Kunden.

Coronavirus: Aldi bittet Kunden um eine Sache

Viele Menschen stürmen wegen des grassierenden Coronavirus die Supermärkte. Die Mitarbeiter dort daher besonders gefährdet, sich mit dem Coronavirus anzustecken.

Der Discounter Aldi Süd hat deshalb jetzt in einer Filiale in Bonn an seine Kunden appelliert, möglichst auf Bargeld zu verzichten – und stattdessen mit EC-Karte zu zahlen.

Auf dem Zettel, der auf Twitter verbreitet wird, heißt es: „Liebe Kunden, wenn möglich, würden wir Sie aus hygienischen Gründen bitten, Zahlungen mit Bargeld zu vermeiden und auf Kartenzahlung umzustellen.“

„Werbung für Kartenzahlung“

Die Reaktionen der Kunden sind eher skeptisch, sie kommentieren unter dem Beitrag:

  • „Stattdessen die PIN auf einem Tastenfeld eingeben, welches täglich von Hundert Pfoten berührt wird...Maximal fürs Personal vorteilhaft, nicht für den Kunden.“
  • „Und was ist mit der Tastatur, die jeder begrapscht??“
  • „Werbung für Kartenzahlung, klar.“

-------------------

Mehr News:

---------------------

Tatsächlich kann das Coronavirus theoretisch auch über das Tastenfeld der EC-Kartenzahlung verbreitet werden – ein anderer User wendet jedoch ein: „Es gibt antibakterielles Plastik...“ (kv)