Queen Elizabeth II.: Traurige Neuigkeiten! Die Monarchin wird ...

Queen Elizabeth II.
Queen Elizabeth II.
Foto: imago images

London. Es war zuletzt wahrlich kein leichtes Leben, das Queen Elizabeth II. führen musste! Zuerst die Skandale um Prinz Andrew, der Sex mit einer Minderjährigen gehabt haben soll und eng mit dem Sexualstraftäter Jeffrey Epstein befreundet war – und dann auch noch der Abschied von Prinz Harry und seiner Ehefrau Meghan Markle, die der Krone den Rücken kehren und in Amerika ein eigenständiges Leben führen wollen.

Ganz schön viel, womit sich die 93-jährige Queen Elizabeth II. herumplagen muss. Doch gerade dann, als sich ein kleiner Hoffnungsschimmer anbahnte, folgt der nächste Tiefschlag für die britische Königin.

Queen Elizabeth II.: Die schlechten Neuigkeiten enden nicht!

Queen Elizabeth II. hatte Prinz Harry und seine Familie eingeladen, im Sommer auf ihren schottischen Landsitz Balmoral zu kommen und dort Urlaub zu machen. Und die frohe Botschaft: Harry und Meghan haben die Einladung angenommen. Und: Auch Archie (10 Monate) soll mitkommen!

+++ Meghan Markle: Expertin hat heftige Vermutung – will die Ex-Schauspielerin etwa ...? +++

-----------

Das ist Queen Elizabeth II.:

  • geboren am 21. April 1926 in London als Elizabeth Alexandra Mary Windsor
  • seit 1952 ist sie Königin des Vereinigten Königreichs sowie von 15 Commonwealth-Staaten
  • sie ist das Oberhaupt der anglikanischen Kirche
  • 1947 heiratete sie Prinz Philip
  • das Ehepaar hat vier Kinder: Charles, Anne, Edward und Andrew

-----------

Doch dann folgte die Hiobsbotschaft: Aufgrund der weltweiten Ausbreitung des Coronavirus ist der Besuch von Harry und Meghan mittlerweile nicht mehr sicher.

--------------

Weitere News von den Royals:

Royals: Expertin mit irrer Vermutung – ist Prinz Harry etwa...?

Royals: Coronavirus zwingt Queen zu DIESEM radikalen Schritt - sie wird sofort...

Kate Middleton am Boden zerstört! Herzogin ist "tieftraurig"

--------------

Ein Insider berichtete der „Sun“, dass Harry und Meghan zwar verzweifelt darauf hoffen, die für Juni oder Juli geplante Reise nach England realisieren zu können. „Aber jeder ist sich Moment bewusst, dass sich die Dinge möglicherweise ändern müssen und die Gesundheit der Queen und der restlichen königlichen Familie an erste Stelle treten muss.“

Queen hat ihren Urenkel seit Monaten nicht gesehen

Es wäre das erste Mal, dass die Queen ihren Urenkel sieht, seit Harry und Meghan im November 2019 erstmals nach Kanada aufgebrochen sind, um sich dort eine sechswöchige Auszeit zu nehmen. Als sie im Januar nach London zurückkehrten und die Bombe platzen ließen, blieb der kleine Archie in Vancouver Island. Und auch für die Abschiedstour seiner Eltern kam der Spross nicht mit nach England.

Nunmehr dürfte der kleine Archie seine Großmutter wohl eh nicht mehr sehen. Schließlich wurde Queen Elizabeth II. aufgrund der Corona-Gefahr nach Schloss Windsor gebracht. Archie dagegen steht mit seinen Eltern Prinz Harry und Meghan Markle in Kanada unter häuslicher Quarantäne. (cs/at)