Coronavirus: Virologe hat neue Erkenntnis – DIESES Symptom war bislang unbekannt

Corona Deutschland (13.3.)
Beschreibung anzeigen

Die meisten Patienten, die mit dem Coronavirus erkrankt sind, klagten über Müdigkeit, trockener Husten, Fieber. Einige klagen auch über Übelkeit und Gliederschmerzen. Nun hat der Bonner Virologe Hendrik Streek erklärt, weitere Symptome des Coronavirus entdeckt zu haben. Das sagt er in einem Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (FAZ).

Der Virologe untersuchte mehr als 100 Virus-Infizierte aus dem Kreis Heinsberg in Nordrhein-Westfalen. Hier wütet das Coronavirus derzeit besonders stark. Er befragte die Menschen nach ihren Symptomen und kam dabei zu einer neuen Erkenntnis.

Coronavirus: Experte verrät neues Symptom!

Demnach berichteten rund zwei Drittel der Untersuchten, dass sich ihr Geruchs- und Geschmacksinn für mehrere Tage verschlechtert habe.

Einige hätten ihn kurzweilig sogar gänzlich verloren. „Das geht so weit, dass eine Mutter den Geruch einer vollen Windel ihres Kindes nicht wahrnehmen konnte“, sagt Streek.

Aber auch von Menschen, die ihr Shampoo nicht mehr riechen konnten, berichtet der Forscher. Einigen Betroffen soll außerdem ihr Essen im Laufe der Zeit fad geschmeckt haben.

---------------

Weitere News zum Coronavirus:

---------------

„Wann diese Symptome auftreten, können wir noch nicht genau sagen. Wir glauben aber, etwas später in der Infektion“, berichtet der Virologe in der „FAZ“.

Bislang, das habe eine chinesische Studie aus der Metropole Shenzhen gezeigt, zeigten 91 Prozent der Infizierten nur milde bis moderate Symptome. Geruchs- und Geschmacksverlust sei – zumindest globalen Erkenntnissen zufolge – nicht die Regel. Die Auffälligkeiten bei den von Streek untersuchten Infizierten sind also schon besonders.

Und: „In 30 Prozent der Fälle trat bei unseren Infizierten auch Durchfall auf, das ist häufiger, als bisher angenommen wurde“, sagt Streek.

Am Mittwochabend hielt Kanzlerin Merkel eine Fernsehansprache wegen des Coronavirus. Sie appellierte an das Volk und forderte Verstand und Vernunft in dieser schwierigen Zeit. Es sei die "größte Herausforderung seit dem Zweiten Weltkrieg", so die Bundeskanzlerin in Berlin. Hier ihre Rede im Wortlaut und die Reaktionen im Netz. (kf/jds)