Anne Will zu Corona: Als Armin Laschet DAS sagt, nimmt ihn Gesundheitsexperte Lauterbach auseinander

Chronologie der Corona-Pandemie

In drei Monaten wurden eine Million Menschen mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Wir zeichnen die Ausbreitung des Virus nach.

Beschreibung anzeigen

Das Coronavirus hat das öffentliche Leben in Deutschland zum Erliegen gebracht. Doch kommt mit den Corona-Lockerungen endlich wieder Normalität zurück? Damit haben sich am Sonntagabend in der Talkshow Anne Will unter anderem der NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, FDP-Politiker Christian Lindner und die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock auseinandergesetzt.

Auch Gesundheitsexperte Karl Lauterbach war bei Anne Will zu Gast - und diskutierte heftig mit Armin Laschet.

Anne Will: Armin Laschet hat deutliche Meinung - und eckt direkt an

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet setzt sich seit Wochen dafür ein, dass die strikten Maßnahmen der Regierung wie etwa ein Kontaktverbot, gelockert werden. Auch bei Anne Will machte er sich dafür stark - und erklärte, dass auch die Schäden, die durch das frühere Vorgehen entstanden sind, beachtet werden müssen.

„Ich plädiere seit Wochen dafür, dass wir uns klarmachen: man muss abwägen. Man muss abwägen, welche Schäden richten eigentlich die Maßnahmen, die wir konsequent seit Wochen durchhalten, an. Für Kinder, die sechs Wochen jetzt zuhause sind, die Wohnung nicht verlassen haben", legt Laschet los.

Und weiter: „Kinder sind wochenlang nicht mehr in der Kita. Wir haben Jahrelang gesagt, das ist eine Aufstiegschance, da werden Kinder in ihrer Persönlichkeit geformt. In den großen Infektionsdebatten redet darüber keiner.“

--------------------

Mehr zur Sendung Anne Will:

Anne Will: Virologe mit eindringlicher Warnung – „Es ist dringend notwendig ..."

Anne Will: Wirtschaftsexperte schießt gegen Politiker – „Aus dieser Nummer kommen Sie doch nie raus!“

--------------------

Armin Laschet legt sich mit der Wissenschaft an

Nicht nur Berlin greift der Politiker an, auch an der Wissenschaft lässt Laschet kein gutes Haar. Was er über die Experten sagte, sorgt für Ärger: Virologen würden keine verlässlichen Aussagen treffen, erst sei die Verdopplungszeit wichtig gewesen, dann der R-Wert und jetzt die Zahl der Neuinfektionen. Ein Vorwurf, den SPD-Politiker und Gesundheitsexperte Karl Lauterbach nicht unkommentiert lassen will. Das berichtet die „WAZ“. .

--------------------

Das ist Anne Will:

  • Anne Will ist am 18. März 1966 in Köln geboren
  • Ab 2001 moderierte die Journalistin die Tagesthemen
  • Seit knapp 13 Jahren leitet sie die Talkshow Anne Will im Ersten
  • Die Sendung wurde im September 2007 zum ersten Mal ausgestrahlt

--------------------

Lauterbach erklärt Laschet zunächst einmal, was die einzelnen Werte überhaupt bedeuten. Und dass sich bestimmte Kriterien nun mal in jeder Phase der Ausbreitung ändern können. Das Ziel aber immer sein müsse, die Ausbreitung der Corona-Pandemie zu verlangsamen.

Ob Armin Laschet dieses Ziel mit den voreiligen Schulöffnungen in NRW erreicht, wird sich erst noch zeigen. Grünen-Chefin Annalena Barbock warf Laschet vor, dass weder Schüler noch Lehrer darauf vorbereitet seien. Auch Lauterbach macht unmissverständlich klar: „Ich hätte nie die Schulen schon geöffnet, die sind überhaupt nicht vorbereitet.“ (bs)