Edeka: Kundin öffnet Cornflakes-Packung – und traut ihren Augen nicht

Edeka: Was eine Kundin in ihrer Cornflakes-Packung fand, war nicht das, was auf der Packung versprochen wurde.
Edeka: Was eine Kundin in ihrer Cornflakes-Packung fand, war nicht das, was auf der Packung versprochen wurde.
Foto: imago images / osnapix

Große Enttäuschung beim Frühstück! Eine Kundin hatte bei Edeka eine Packung Schokoladen-Cornflakes gekauft – doch der Inhalt entsprach nicht den Informationen auf der Box.

Das Produkt der Edeka-Eigenmarke „Gut & Günstig“ warb auf der Verpackung damit, dass sich in der Schachtel zwei Beutel mit Frühstücks-Cerealien befänden. Doch letztendlich war nur einer darin.

Edeka: Kundin verärgert über Cornflakes-Mogelpackung

Auf Facebook beschwerte sich die Kundin beim Supermarkt. „Auf der Packung steht extra ‚2Beutel‘, was für mich ein Kaufkriterium ist“, schreibt sie. „In der Packung ist jedoch ein großer Beutel. Mir ist durchaus bewusst, dass dies jammern auf hohem Niveau ist, aber eine kleine Tüte ist schlicht und ergreifend schneller leer.“

Edeka antwortet der verärgerten Kundin, informiert sie aber lediglich darüber, dass ihr Anliegen an den Kundenservice weitergeleitet wird.

-----------

Das ist Edeka:

  • Edeka wurde 1907 in Leipzig gegründet
  • Edeka steht für Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler
  • Der Hauptsitz von Edeka ist in Hamburg
  • 376.000 Menschen arbeiten bei Edeka (Stand 2018)

-----------

Auch andere Kunden ärgen sich über die Cornflakes-Packung

Die enttäuschte Userin ist übrigens nicht die einzige Person, die auf die Mogelpackung reingefallen ist.

-----------

Mehr zum Thema Edeka:

-----------

In den Kommentaren meldet sich auch ein anderer Kunde mit dem selben Problem zu Wort: „Das haben wir mit unserer Packung auch, die ich gestern gekauft habe.“ (at)