USA: Horror-Bilder! Legendärer Pier in San Francisco brennt lichterloh

In den USA brennt es am Pier 45 in San Francisco.
In den USA brennt es am Pier 45 in San Francisco.
Foto: Dan Whaley/@dwhly/AP/dpa

San Francisco. Es sind heftige Bilder aus den USA! Über San Francisco erstreckte sich eine kilometerhohe Rauchwolke, Flammen schlugen in den dunklen Nachthimmel und warfen einen goldenen Schein auf die Wasseroberfläche

In einer Hafenanlage in der Stadt im US-Bundesstaat Kalifornien ist es zu am Samstagmorgen (Ortszeit) zu einem Großbrand am historischen Kai Pier 45 gekommen. Mehr als 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz. In den Sozialen Netzwerken zeigen Bilder das Flammen-Inferno in den USA.

USA: Historischer Pier steht in Flammen

San Francisco (USA) steht unter Schock. Stundenlang kämpften rund 150 Feuerwehrleute gegen die Flammen am historischen Kay Pier 45. Gegen 4 Uhr am Samstagmorgen (Ortszeit) war nach Auskunft der Feuerwehr in der Küstenstadt das Feuer ausgebrochen.

Auch nachdem das Feuer drei Stunden später gelöscht worden war, rieten die Helfer allen Anwohnern, den Bereich weiträumig zu meiden. Bei den Löscharbeiten kam auch ein Löschboot zum Einsatz. Laut Deutscher Presseagentur wurde ein Feuerwehrmann bei dem Einsatz verletzt.

Bilder des Pier lassen auf einen bedeutenden Schaden schließen. Dort liegt unter anderem das ehemalige US-Militärschiff Jeremiah O'Brien aus dem Zweiten Weltkrieg. Es soll vom Brand jedoch verschont geblieben sein.

Brandursache bislang noch unklar

Die Piers sind ein beliebter Touristen-Hotspot. Besonders beliebt und bekannt ist dabei das Pier 39. Dort findet ganzjährig ein Rummel statt. Neben unzähligen Souvenir-Läden, Fahrgeschäfte und Restaurants leben dort auch zahlreiche Seelöwen.

----------------------------------

Mehr News aus den USA:

Donald Trump: Schockierende Beichte – „Ich nehme jeden Tag...“

Donald Trump: Promi hustet dem US-Präsidenten bei Rede mitten ins Gesicht

Top-News des Tages:

Florian Silbereisen: Fans können es kaum glauben – er und Helene Fischer sind …

Helene Fischer gesteht ganz offen – „Ich bin...“

----------------------------------

Warum es zu dem verheerenden Feuer kam, ist bislang unklar. (dav mit dpa)