Günther Jauch erzählt kuriose FKK-Geschichte – „Mein Traum war…“

Günther Jauch. (Archivfoto)
Günther Jauch. (Archivfoto)
Foto: imago images / eventfoto54

An Pfingstmontag präsentierte Günther Jauch die insgesamt 40. Ausgabe des Promispecial von „Wer wird Millionär“. Zu Gast waren diesmal Anke Engelke, Ilka Bessin, Henning Baum und Horst Lichter.

Im Laufe der „WWM“-Sendung erzählte Günther Jauch eine kuriose FKK-Geschichte.

Günther Jauch präsentiert „WWM“-Promispecial

Eine der ersten Fragen in der Sendung hatte einen FKK-Bezug. Nachdem Henning Baum sie richtig beantwortet hatte, fragte Günther Jauch in die Runde, warum die Freikörperkultur in Ostdeutschland eigentlich beliebter ist, als in Westdeutschland.

Eine anständige Antwort auf diese Frage hatte niemand. Aber: „Wenn ab einem gewissen Alter nackt Volleyball gespielt wird, ist es grenzwertig“, erklärte Ilka Bessin.

+++ Günther Jauch scheitert an schlüpfriger Frage – „Beim Sex gepatzt“ +++

----------------------------------------

Das ist Günther Jauch:

  • Günther Jauch wurde am 13. Juli 1956 als Günther Johannes Jauch in Münster geboren
  • Er studierte zunächst Jura
  • Später brach er das Studium aber ab, um an die Deutsche Journalistenschule zu wechseln
  • Dann war er Sportmoderator beim BR
  • Mit 29 Jahren wechselte er ins Fernsehen
  • Seit 1999 ist er der Quizmaster bei „Wer wird Millionär“ und Moderator bei anderen TV-Formaten

----------------------------------------

+++ „Wer wird Millionär?“: Das gab es so noch nie! Selbst Günther Jauch ist sprachlos +++

Günther Jauch erzählt kuriose FKK-Geschichte

Wo die Runde gerade beim Thema war, erzählte Günther Jauch noch eine kuriose FKK-Geschichte. „Mein Traum war vor Kurzem ein Mann mit einer Plauze“, so Jauch.

„Der ging dann so versonnen am Meer entlang und hatte einen ganz schmalen Gürtel mit seinem Handy dran“, so Jauch. Das Kuriose: Am Strand hatte man gar keinen Empfang.

+++ Günther Jauch bald bei „Let's Dance“? RTL-Moderator mit überraschendem Geständnis +++

Günther Jauch am FKK-Strand?

„Heißt das, dass sie am FKK-Strand waren?“, will Anke Engelke nach der Geschichte von Jauch wissen. Nein, antwortet der Moderator.

Aber: „Wenn man von Zeit zu Zeit Urlaub auf Sylt macht, kann man diesen Herrschaften nur schwer entgehen.“ (nr)