„Bares für Rares“ (ZDF): Händlerin bietet sofort Hammer-Summe für antike Brosche – Kollegen sind sprachlos

Horst Lichter moderiert Bares für Rares im ZDF.
Horst Lichter moderiert Bares für Rares im ZDF.
Foto: Screenshot ZDF

Bei „Bares für Rares“ im ZDF kommt es immer mal wieder vor, dass jemand sprachlos ist. Ob Moderator Horst Lichter, die Experten, die Verkäufer - oder wie in diesem Fall - die Händler.

Alles hatte damit zu tun, dass „Bares für Rares“-Händlerin Susanne mit einem äußerst hohen Gebot ins Bieten um eine antike Brosche einstieg. Ihre Kollegen wussten nichts mehr zu sagen.

„Bares für Rares“ (ZDF): Brosche übertrifft Wunschpreis bei weitem

Aber von vorne: Björn Scultetus hat eine Brosche mit zu „Bares für Rares“ gebracht. Der 45-Jährige findet die Brosche nicht „zeitgemäß“ und möchte sie deshalb verkaufen.

+++ „Wer wird Millionär“: Kandidat springt vom Stuhl auf, als er die Millionen-Frage gestellt bekommt – „Es ist unfassbar!“ +++

Horst Lichter und Expertin Heide Rezepa-Zabel sind da ganz anderer Meinung. „Das sind alles individuelle Stücke“, so die Expertin. „Die müssen gar nicht zeitgemäß sein.“ Der Arzt aus Euskirchen findet dennoch keine Verwendung für das Erbstück seiner Großmutter.

---------------------------------------

Das ist „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ ist eine Trödelshow, die im ZDF läuft
  • Die Show wird seit 2013 im Nachmittagsprogramm ausgestrahlt
  • Moderiert wird die Sendung von Horst Lichter
  • „Bares für Rares“ hat einen festen Pool von Experten und Händlern, die die Stücke begutachten beziehungsweise kaufen

---------------------------------------

+++ Queen Elizabeth II.: Jetzt kommt DAS ans Licht – die Königin hat ausgerechnet… +++

„Es ist ein ganz besonderes Stück“, beginnt Heide Rezepa-Zabel ihre Expertise. Die Brosche in Form einer Wildrose ist zweifarbig in 14-karätigem Gold und Silber und mit einer großen Perle sowie zahlreichen kleineren Diamanten geschmückt. Sie selbst ist begeistert: „Naturalistisch, wunderbar wiedergegeben.“ Sie vermutet, es könnte sich um Brautschmuck handeln, der aus den 1860-er Jahren stammt.

+++ Dieter Bohlen: Sohn Maurice (14) erklärt ausgerechnet IHN für seinen Vater +++

Händlerin Susanne macht Kollegen sprachlos

Die Expertin schätzt den Preis auf 1000 bis 1200 Euro - vier Mal so viel, wie Björn Scultetus für die Brosche haben wollte.

---------

Mehr zu „Bares für Rares“:

„Bares für Rares“-Experte teilt Bild von zu Hause – dieses Detail verwirrt

Einmalige Szenen! Horst Lichter völlig von der Rolle: „Unfassbar! Eine Sensation!“

Frau will ungewöhnliches Kunstwerk loswerden – weil DAS zu sehen ist

---------

Doch das sollte nicht die einzige Überraschung für den Euskirchener bleiben. Denn kaum bei den Händlern angekommen, fängt Händlerin Susanne an zu schwärmen. Prompt bietet sie 1000 Euro. Ihre Kollegen wissen gar nicht, was sie sagen sollen. „Ich bin sprachlos“, so Händler Daniel. Fabian pflichtet ihm bei. „Ich bin auch sprachlos.“

+++ Meghan Markle und Harry: Jetzt ist es raus! Sie wollten tatsächlich ... +++

Verkäufer Björn findet seine Sprache zum Glück noch und kann den Verkauf mit Händlerin Susanne abschließen. (cs)