Coca-Cola: Neuerung beim Getränkehersteller – Kunden können es nicht fassen, als sie DIESE Coke im Regal sehen

Die Sorten original, light und zero von Coca-Cola findet man eigentlich überall.
Die Sorten original, light und zero von Coca-Cola findet man eigentlich überall.
Foto: imago images / localpic

Ob mit original, light oder zero – Coca-Cola probiert immer wieder neue Varianten ihres koffeinhaltigen Süßgetränkes aus. Zu Weihnachten gab es sogar die Geschmacksrichtung Zimt. Als einige Kunden nun jedoch diese Coca-Cola-Sorten im Regal stehen sehen, flippen sie fast aus.

Etliche Kunden haben Fotos davon auf der Facebook-Seite von Coca-Cola in den letzten Tagen gepostet. Dabei gibt es für sie nur ein Thema: Die Cherry und Vanilla Coke – in der Zucker-Variante.

Coca-Cola: Fans starten Petition

Denn diese wurde Ende 2018 eingestellt und durch eine zuckerfreie Variante ersetzt. Viele Coca-Cola-Fans waren extrem traurig. Bei change.org wurde sogar eine Online-Petition gestartet. Ein Unterzeichner schreibt: „Zero ist ekelig, den Aspartam-Mist könnt ihr selber saufen.“

Die Fans fordern vom Unternehmen, dass die Zucker-Variante wieder in den Handel kommt.

---------

Diese Coca-Cola-Sorten gab es bisher:

  • Coca-Cola Original Taste
  • Coca-Cola light taste
  • Coca-Cola cherry
  • Coca-Cola light taste koffeinfrei
  • Coca-Cola vanilla
  • Coca-Cola light taste Lemon
  • Coca-Cola zero sugar
  • Coca-Cola koffeinfrei ohne Zucker
  • Coca-Cola cherry ohne Zucker
  • Coca-Cola vanilla ohne Zucker
  • Coca-Cola light taste exotic mango
  • Coca-Cola light taste ginger lime
  • Coca-Cola Energy
  • Coca-Cola Energy ohne Zucker
  • Coca-Cola Life (mit Stevia)
  • Coca-Cola Zimt ohne Zucker

---------

In den Niederlanden zum Beispiel gab es die Cherry und Vanilla Coke die ganze Zeit zu kaufen. Szenen von Deutschen, die zum Beispiel in Venlo mehrere Paletten Coca-Cola-Dosen in diesen Geschmacksrichtungen kaufen, spielen sich täglich ab. Doch die Reise ins Nachbarland könnte nun gar nicht mehr nötig sein.

+++ Ikea: Möbelriese verlängert DIESE Aktion, nachdem die Läden wegen Corona geschlossen waren +++

Denn was die Facebook-Nutzer auf der Coca-Cola-Seite posten, dürfte die Fans erfreuen: Das Unternehmen hat die Cherry und Vanilla Coke mit Zucker wiedereingeführt. Seit diesen Frühjahr gibt es die beliebten Varianten wieder zu kaufen.

Wieso auf einmal der Sinneswandel? Auf Anfrage dieser Redaktion teilt Coca-Cola mit: „Nach der Umstellung haben uns zahlreiche Verbraucherbeschwerden erreicht, die die Varianten mit Zucker vermissten und sie sich zurück ins Supermarktregal wünschten, um selbst entscheiden zu können. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, Coca-Cola Cherry und Coca-Cola Vanilla ab diesem Frühjahr in der 1-Liter-PET-Mehrwegflasche wieder mit Zucker auf den Markt zu bringen.“

------------

Top-News:

Kinderschokolade ändert Inhalt – SO werden die Kunden betrogen

Rewe: Kunde schaut in Gemüse-Regal – doch dort vermisst er DIESES Produkt und versteht die Welt nicht mehr

------------

Und für Zero-Fans gibt es ebenfalls gute Neuigkeiten. Coca-Cola sagt weiter: „Auch die zuckerfreien Varianten bleiben verfügbar. So kann jeder Verbraucher selbst entscheiden, welche Sorte am besten zum eigenen Geschmack und Lebensstil passt.“

+++ Aldi: Einkaufsgutscheine in Coronakrise – doch die Kunden sind gar nicht begeistert +++

Na dann: Prost! (ldi)