Urlaub an der Nordsee: Massenschlägerei am Strand – Aufnahmen zeigen Mega-Chaos

Urlaub an der Nordsee: Touristen prügelten sich am Strand und griffen sogar die Polizei an.
Urlaub an der Nordsee: Touristen prügelten sich am Strand und griffen sogar die Polizei an.
Foto: imago images / Belga

Chaotische Szenen an der Nordsee!

Am Samstag ist es zu einer Massenschlägerei an der Nordsee in Belgien gekommen. Mehrere Urlauber schlugen dabei aufeinander ein. Die Polizei musste mit einem Großaufgebot anrücken.

Urlaub an der Nordsee: Touristen prügeln sich und greifen Polizei an

Das war wohl alles andere als Urlaub! Am vergangenen Samstag eskalierte die Situation im belgischen Blankenberge plötzlich. Zahlreiche Urlauber prügelten sich am Strand und griffen auch die Polizei an.

+++ Urlaub an der Ostsee: Mann rettet Baby – und hat jetzt richtig Ärger am Hals +++

Videos in den sozialen Netzwerken zeigen eine Masse aufgebrachter, junger Leute, die im Urlaub sogar Sicherheitskräfte und Polizisten mit Fäusten, Sonnenliegen, Sonnenschirmen und anderen Gegenstände angreifen. Zudem bewerfen sie die Beamten mit Sand. Immer wieder fallen Personen hin, die Polizisten halten Schlagstöcke und versuchen, die Lage unter Kontrolle zu bekommen.

Doch erst ein Großaufgebot der Polizei habe das Chaos schließlich beenden können. Dabei soll es 20 Festnahmen gegeben haben, wie „RTL“ schreibt. Auslöser für die Massenschlägerei sei offenbar laute Musik gewesen.

-----------------------------------

Mehr News:

Nordsee-Urlaub: Heftiger Streit am Strand - Touristen legen sich miteinander an

Urlaub: Tragödie an Baggersee! Teenager (17) tot – Badegäste verhalten sich unfassbar

Urlaub an der Ostsee: Reinigungsfirma rechnet mit Touristen ab – „Der letzte Abschaum“

-----------------------------------

Polizei zieht Konsequenzen an Nordsee

Am Sonntag zogen die Behörden daraufhin Konsequenzen und ordneten ein Verbot für Tagestouristen an. Die Polizei habe demnach nur noch Einheimische sowie jene Menschen an den Strand gelassen, die dort ein Haus besitzen. Das berichtet „RTL“.

+++ Urlaub auf Mallorca: DAS solltest du auf alle Fälle vor der Einreise machen +++

Die Strände an der Nordsee sind ohnehin schon überfüllt. Neben dem Vermeiden von Gewalt gilt es auch, den vorgeschriebenen Mindestabstand zum Schutz vor Covid-19 einzuhalten. (nk)