Maischberger (ARD): Aufregung nach der Show – DARUM steht Richard David Precht in der Kritik

Maischberger (ARD): Richard David Precht war zu Gast. Nach der Show gab es dann einen Eklat.
Maischberger (ARD): Richard David Precht war zu Gast. Nach der Show gab es dann einen Eklat.
Foto: ARD Mediathek

In Sandra Maischbergers ARD-Sendung wird es oft hitzig. Diskussionen arten aus und Gäste geraten aneinander. Doch dieses Mal ging es nach der „Maischberger - Die Woche“-Show erst so richtig los.Maischberger-Gast Golineh Atai beklagt sich öffentlich bei Twitter über das Verhalten von Richard David Precht.

Der Philosophie-Professor und Beststeller-Autor stellte offenbar nach der Maischberger-Sendung so ziemlich alles in Frage, was Expertin Golineh Atai vorher sagte.

Maischberger (ARD): Eklat nach der Sendung um Richard David Precht und Golineh Atai

Die Russlandexpertin Golineh-Atai, die von 2013 bis 2018 ARD-Korrespondentin in Moskau war, sprach in der Maischberger-Talkshow über die brenzlige politische Lage in Belarus. Sie befürchtet ein Eingreifen Putins, ähnlich wie in der Ukraine (in diesem Artikel mehr dazu).

+++ Bußgeld-Irrsinn: Moderatorin auf 180, weil ihr das Ordnungsamt DESWEGEN eine Strafe aufbrummt +++

Nach der Show sei dann Richard David Precht, der ebenfalls Gast war, jedoch zum Thema Auswirkungen der Corona- und Klimakrise auf die Gesellschaft, ungefragt auf Golineh-Atai zugekommen. Er sei „etwas aufgebracht“ gewesen, erinnert sie sich.

+++ Auch spannend: Maischberger kichert los, als Frank Thelen wie ein Teenager für IHN schwärmt +++

Maischberger (ARD): Brisanter Vorfall nach der Talkshow

Die Journalistin beschreibt auf ihrem Twitter-Kanal den Vorfall: „Gestern nach Maischberger kam Richard David Precht auf mich zu: 'Sie tun so, als ob das ganze Volk Lukaschenko nicht mehr will', 'wir wissen doch nicht, wie viele ihn gewählt haben!', 'das sind doch nur die wenigen Urbanen, die ihn nicht mehr wollen', 'ihre Kollegen berichten so, als ob da jetzt alle auf der Straße seien', 'nie wird gesagt, was denn diese Opposition überhaupt fordert – seltsam, oder?'“

-----------------------------------

Weitere Politik-News:

Merkel-Ministerin sorgt mit DIESEM FC-Bayern-Satz für Entrüstung

Maischberger (ARD) total perplex, als ihr Gast DIESEN Satz sagt

Markus Lanz (ZDF) und Jens Spahn: Plötzlich schweigen sie sich sekundenlang an – angespannte Stimmung

Beatrix von Storch postet Döner-Selfie: AfD-Politiker ätzt übel darüber

Maischberger (ARD): Glühender Trump-Fan zu Gast – plötzlich verliert er die Beherrschung

-----------------------------------

Nach Maischberger-Talkshow (ARD): Vorwurf „Mansplaining“

Der Philosoph sprach der Russland-Expertin damit offensichtlich die Kompetenz ab, einen Durchblick über die Lage in Belarus zu haben. Einige Twitter-Follower von Golineh Atai erkennen in dem Vorgehen von Precht „Mansplaining“. Damit gemeint sind herablassende Erklärungen von Sachverhalten durch Männer, in der Annahme, sie wüssten es besser.

+++ Greta Thunberg verkündet großen privaten Umbruch: „Ist vorbei!“ +++

Golineh Atai versucht über Twitter, die Belarus-Behauptungen von Precht zu entkräften. Es sei nur ein Mythos, dass lediglich in der Hauptstadt Minsk demonstriert werde, auch in Kleinstädten formiere sich klar der Protest gegen Machthaber Lukaschenko.

+++ Putin-Gegner Nawalny in Charité: Brisanter Satz von Merkel-Sprecher könnte Erdbeben auslösen! +++

Allerdings bekommt die Journalistin auch kräftig Gegenwind. Einige fragen kritisch, wieso sie den Inhalt des privaten Gesprächs überhaupt öffentlich gemacht habe. Precht sei dadurch von ihr bloßgestellt worden. Auch der Publizist Jakob Augstein greift diesen Punkt über Twitter auf: „Musste Precht damit rechnen, dass Sie die Unterhaltung, die Sie mit ihm geführt haben, hier veröffentlichen?“

-----------------------------------

Das ist Richard David Precht

  • Der 55-jährige Philosophie-Professor wurde durch mehrere Bestseller berühmt.
  • Zu seinen erfolgreichsten Büchern gehören „Wer bin ich - und wenn ja, wie viele?“ sowie „Jäger, Hirten, Kritiker: Eine Utopie für die digitale Gesellschaft“
  • Im ZDF hat er seit 2012 eine eigene Philosophiesendung, die seinen Namen trägt.

-----------------------------------

Golineh Atai rechtfertigt sich: Precht habe sie nicht um ein Gespräch gebeten, es sei eben keine private Unterhaltung gewesen. Andere Twitter-Nutzer verteidigen sie: Gerade weil Precht ein Prominenter sei, müsse diese Art des Mansplainings öffentlich gemacht werden.

+++ Hart aber fair (ARD): „Er soll mal die Schnauze halten!“ – brisanter Talk bei Plasberg +++

Unsere Redaktion hat Herrn Precht am Donnerstag eine Anfrage für ein Statement zu dem Vorfall geschickt. Sobald uns eine Stellungnahme vorliegt, werden wir diesen Artikel updaten.

Maybritt Illner: Corona-Klartext im ZDF-Talk

Einen erstaunlich offenen Cornavirus-Klartext gab es am Donnerstagabend in der ZDF-Talkshow Maybritt Illner. Ministerpräsident Malu Dreyer sagte sogar: „Die Volksseele kocht“. (mag)

Ein weiterer Streitpunkt in den Talkshows ist derzeit die Frage, ob der Karneval dieses Jahr ausfallen sollte oder nicht. CDU-Ministerpräsident Tobias Hans stellt sich ganz klar gegen Parteifreund Jens Spahn. Mehr dazu hier >>>