Royals: Die letzten Worte mit ihrer Mutter Prinzessin Diana – Prinz William emotional „Harry und ich waren...“

Foto: Imago

23 Jahre ist es mittlerweile her, dass Prinzessin Diana in Paris bei einem Autounfall ums Leben kam. Eine Schocknachricht nicht nur für die Royals selbst, sondern auch für die Menschen weltweit. Prinzessin Diana hinterließ zwei Kinder: Prinz William war gerade mal 15 Jahre alt, sein Bruder Prinz Harry zwölf.

In einer TV-Doku erinnern sich die beiden Royals an den letzten Telefonanruf mit ihrer Mutter, bevor diese am 31. August 1997 den tragischen Unfall hatte.

Das ist die britische Thronfolge
Das ist die britische Thronfolge

Royals: William und Harry – die letzten Worte mit Prinzessin Diana

So sprachen die Brüder in der 2017 erschienen Royals-Dokumentation „Diana, Our Mother: Her Life an Legacy“ über die letzten gemeinsamen Momente. Laut dem britischen Express sollen sie jedoch einiges an dem Telefonat bereuen. Prinz Harry gab sogar zu, dass das Telefonat etwas sei, dass er „für den Rest seines Lebens“ bereuen werde.

Warum?

------------

Das war Prinzessin Diana:

  • Diana wurde am 1. Juli 1961 in Sandringham in England geboren
  • Am 29. Juli 1981 heiratete sie Prinz Charles in der Londoner St Paul’s Cathedral
  • Durch die Hochzeit erhielt Diana den Titel „Königliche Hoheit Prinzessin von Wales“
  • Diana und Charles haben zwei gemeinsame Kinder: William und Harry
  • Am 31. August 1997 kam Prinzessin Diana bei einem Autounfall in Paris ums Leben

------------

Prinzessin Dianas Nachwuchs verbrachte gerade ein paar Tage im Royals-Anwesen Balmoral in Schottland, als ihre Mutter aus Paris anrief. Laut dem Express erklärte Prinz William in der TV-Doku: „Die letzte Erinnerung, die ich habe, ist ein Telefonat in Balmoral. Zu der Zeit hatten Harry und ich uns um unsere eigenen Dinge gekümmert, mit unseren Cousins gespielt und eine tolle Zeit gehabt.“ Und dann verriet Lady Dis Sohn weiter: „Ich glaube, Harry und ich waren in Eile, uns wieder zu verabschieden. Sie wissen schon, sowas wie: ‚Bis bald, wir müssen los.‘“

Der Herzog von Cambridge gab in der Doku außerdem zu, dass er sich gewünscht hätte, zu wissen, dass es das letzte Mal sein sollte, dass er mit seiner Mutter spricht. „Das Telefonat bleibt mir ziemlich schwer im Gedächtnis“, erklärte William.

------------

Weitere Royals-News:

Kate Middleton: Strenges Verbot für die Herzogin – sie darf nie wieder ...

Prinz Harry: Sorge um Prinzen – weil DAS über seine Mutter Diana gezeigt wird...

Royals: Offiziell! Sofia von Schweden wird wieder...

------------

Prinz Harry bereut Telefonat mit Prinzessin Diana zutiefst

Auch Prinz Harry hat daran offenbar zu knacken. „Sie hatte aus Paris angerufen. Ich kann mich nicht genau daran erinnern, was ich gesagt habe, alles, was ich weiß, ist, dass ich es für den Rest meines Lebens bereue, wie kurz das Telefonat war“, so Harry. „Wenn ich gewusst hätte, dass es das letzte Mal war… die Dinge, die ich ihr gesagt hätte…“

+++ Royals: Öffentlich! Prinzessin Diana brach uralte Regel +++

Seitdem haben sich die Royals-Brüder ein eigenes Leben aufgebaut. Prinz William bereitete sich innerlich schon zusammen mit seiner Frau Kate Middleton darauf vor, irgendwann die Krone in der Hand zu halten, Prinz Harry genießt derweil gerade ein ruhigeres Leben mit Ehefrau Meghan Markle weit weg vom britischen Königshaus.