„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers besucht Amrum: Plötzlich steht ein nackter Mann vor ihr

Judith Rakers landete bei ihren Insel-Reportagen am FKK-Strand.
Judith Rakers landete bei ihren Insel-Reportagen am FKK-Strand.
Foto: imago images

So haben wir „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers noch nie gesehen.

Judith Rakers steht in der Regel in seriöser Kleidung für die „Tagesschau“ vor der Kamera. Stets topgestylt begrüßt Powerfrau die ARD-Zuschauer zu den wichtigsten Themen des Tages.

Judith Rakers: Tagesschau-Sprecherin dam FKK-Strand

Doch im Rahmen ihrer Inselreportage „Amrum ... mit Judith Rakers“ wird es für die „Tagesschau“-Sprecherin mal etwas aufregender. Um die Nordseeinsel Amrum genauer kennenzulernen, lässt sie sogar alle Hüllen fallen. Und gewährt den Zuschauern damit einen wirklich ungewöhnlichen Blick auf die Nachrichtensprecherin.

+++ „Goldene Kamera Digital Award“ 2020 mit Linda Zervakis und Co. – Das sind die Gewinner +++

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Auf Amrum

Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers besucht die Insel Amrum. Die Wahl-Hamburgerin stellt sich der frischen Nordseebrise und will im Gespräch mit Bewohnern und Gästen mehr über die beliebte Insel erfahren.

Doch um Hans vom Sport- und Naturistenverein zu treffen, muss sich Judith Rakers von ihrer gewohnten Kleidung verabschieden. Ihn trifft die 44-Jährige am FKK-Strand – um genauer zu sein, am FKK-Zeltplatz.

--------------

Das ist Judith Rakers:

  • Judith Deborah Rakers wurde am 6. Januar 1976 in Paderborn geboren
  • Seit 2015 ist sie Sprecherin der ARD-„Tagesschau“
  • Im Jahr 2017 gründete der TV-Star die Produktionsfirma Jukers Media, um in Zukunft eigene Fernsehformate zu produzieren
  • Privat betreibt Judith Rakers leidenschaftlich Reitsport und lebt in Hamburg
  • 2009 heiratete Judith Rakers den Immobilienökonom Andreas Pfaff – im Oktober 2017 trennte sich das Paar jedoch

--------------

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: „Normalerweise sind die Menschen, die ich nackt seh...“

So haben wir Judith Rakers tatsächlich noch nie gesehen: Mit hochgebundenen Haaren und nur im Handtuch bekleidet läuft sie auf Hans zu. Zugegeben, den Dresscode hat die Nachrichtensprecherin damit nicht komplett erfüllt, doch ihr Interviewpartner scheint es ihr nicht übel zu nehmen.

Für Judith Rakers ist die Situation dennoch befremdlich. „Ich würde vorschlagen, dass wir uns duzen, weil normalerweise sind die Menschen, die ich nackt seh – mit denen bin ich per Du“, so die Blondine. Vor ihr steht der splitterfasernackte Hans, der sich vermutlich nur für die TV-Kameras ein Handtuch vor den Schritt hält.

--------------

Mehr zu Judith Rakers:

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers teilt Foto – Fans rasten aus – „Sauber lecken“

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Horror-Nacht auf der Autobahn – „Es ist...“

--------------

Judith Rakers der SFKK-Zeltplatz gezeigt

Obwohl es auf dem Zeltplatz sehr freizügig zugeht, herrschen strenge Regeln, wie Hans gegenüber Judith erklärt: „Man darf eben nicht auf die Dünen drauflaufen, sondern bewegt sich zwischen den Dünen. Und das lernen bei uns schon die kleinen Kinder.“Das Naturschutzgebiet liegt eben schon selbst den kleinsten Gästen sehr am Herzen.

+++ heute-journal-Moderator Claus Kleber verrät: „Mich lässt die Angst nicht los“ +++

Weiter geht's: Anschließend zeigt Hans der Nachrichtensprecherin den Kniepsand, eine extrem langsam wandernde Sandbank in der Nordsee. Den Ausblick kann Judith Rakers – noch immer nur im Handtuch bekleidet – allerdings nicht lange genießen: „Ich sterbe gerade vor Kälte, aber es ist schön.“

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: „Wirklich schön, aber ...“

„Wirklich schön, aber jetzt freue ich mich vor allem wieder auf meine Funktionskleidung“, gibt Judith Rakers in der Reportage zu.

Bei dieser Folge handelt es sich um eine Wiederholungsfolge. Am Donnerstag, 3. September, zeigt der SWR die Wiederholung von „Sylt ... mit Judith Rakers“ sowie am Freitag, 4. September, die Wiederholung von „Rügen ... mit Judith Rakers“.

Sehr privat wurde Judith Rakers zuletzt im Podcast von Starkoch Tim Mälzer. Sie verriet DAS.